Hackbällchen mit Tagliatelle & Mozzarella

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 4 Personen
Das Brötchen ca. 5 Minuten in Wasser einweichen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Ingwer fein reiben und de´ie Chili in feine Ringe schneiden. Das Brötchen gut ausdrücken und zusammen mit dem Veggie Hack und dem Ei in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten wie Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili, Oregano, Parmesan und Zitronenschale dazu geben und kräftig mit den Händen verkneten, mit Salz und Pfeffer je nach Belieben würzen. Je nach Belieben kleinere oder größere Hackbällchen formen.

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Das Olivenöl mit der Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin ringsherum ca. 8-9 Minuten goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, die Nudeln die Hälfte der Garzeit darin kochen, in einen Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Am besten mit einer Zange einen Schwung Nudeln nehmen und gedreht als Nester in einer Auflaufform setzen. Die Hackbällchen und Cherry Tomaten darüber verteilen und für ca. 10 Minuten in den Backofen geben.

Den Mozarella in kleine Stücke schneiden oder zupfen und ebenfalls über die Nudeln und Hackbällchen geben und weitere 10-15 Minuten fertig backen. Die Lauchzwiebeln schräg in feine Ringe schneiden und über das fertige Gericht, kurz vor dem Servieren verteilen.