Spargel mit Pellkartoffeln und Sauce Hollandaise

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Für die Sauce Hollandaise:
Die Kartoffeln gut waschen und mit Schale in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit die holzigen Spargelenden abschneiden und portioniert mit etwas Küchengarn binden.

In einem Topf mit Wasser, etwas Salz, Zucker und eine halbe Zitrone den portionierten Spargel ca. 12-15 Min. kochen.

Derweil die Kartoffeln abseihen, schälen und warmstellen.

Für die Hollandaise die Butter schmelzen.

Die Schalotten schälen, fein würfeln und zusammen mit Essig, Wasser, Salz, Zucker und Pfefferkörner in einen kleinen Topf geben und zur Hälfte einkochen.

Anschließend in eine Metallschüssel abseihen und etwas abkühlen lassen.

Eigelbe hinzugeben und über einem Wasserbad aufschlagen, bis die Eimasse leicht zu stocken beginnt. Dann vom Wasserbad nehmen und die geschmolzene Butter langsam mit einem Schneebesen einarbeiten. Danach nochmals über dem Wasserdampf bis zur gewünschten Konsistenz aufschlagen.

Mit Zitronensaft und Salz abschmecken und zum Spargel servieren.

Jedes Jahr wieder ein absolutes Muss – Guten Appetit!