Italienischer Ciabatta-Rinderburger

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 4 Personen
Für die Burger-Patties:
Für die Burgercreme:
Und so funktionierts: Für die Burger-Patties das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit das Hackfleisch in vier gleichgroße Portionen aufteilen und zu flachen Patties formen. Beidseitig goldbraun anbraten und beiseitelegen.

Sambal Oelek, Frischkäse und Weißweinessig miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rucola waschen und trocknen. Die Tomaten waschen, trocknen, den Strunk mittig entfernen und in feine Scheiben schneiden. Den Mozzarella aus der Packung nehmen, kurz abtropfen lassen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Oliven abtropfen lassen.

Die Ciabatta-Brote halbieren, aufschneiden und Böden und Deckel mit der Creme bestreichen. Mit Rucola und Rinder-Pattie belegen, dann Tomaten- und Mozzarellascheiben darüber fächern.

Nach Belieben jeweils 3-6 Olivenstücke darübergeben und mit Rucola abschließen, bevor der Burger mit der Brötchen-Oberseite "zugeklappt" wird.

So geht Burger auf italientisch!