Nougat-Rohrnudeln mit Vanillesoße

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Ruhezeit: Ruhezeit: ca. 1 h 20 min
Schwierigkeit: Schwierigkeit: normal
Für 4 Personen
Zunächst werden für den Hefeteig Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel gegeben und gut vermengt.

Die Milch in einen Topf geben und handwarm erhitzen. Die frische Hefe in den Milchtopf hineinbröseln, unter Rühren auflösen lassen, und beides in die Schüssel geben und mit den trockenen Zutaten vermengen. Nun die geschmolzene Butter und die 2 Eier hinzufügen und alles entweder mit der
Hand oder mit den Knethacken einer Handrührmaschine zu einem glatten Teig
verkneten.

Den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Im Anschluss den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem Teigmesser in ca. 8 x 8 cm große Quadrate schneiden. Auf jedes Quadrat nun mittig 1 Teelöffel Nuss Nugat Creme setzen und mit bemehlten Händen zu einer runden Buchtel zusammenfalten, dabei die Enden leicht zusammendrücken. Die Buchteln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals für 15-20 Minuten gehen lassen.

Danach den Backofen auf bei 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Eiweiß in einer kleinen Tasse verquirlen. Die Buchteln damit bestreichen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten goldbraun backen.

In dieser Zeit die Vanillesoße zubereiten: Das Vanillesoßenpulver mit der Vollmilch anrühren, in einem Milchtopf erhitzen und auf geringer Temperatur bis zum Servieren warmhalten.

Nach Ablauf der Backzeit, die Buchteln aus dem Ofen nehmen und vorsichtig 4 Stücke heraustrennen.

Mit Puderzucker bestäuben und mit Vanillesoße servieren.

Guten Appetit!