Frittierter Schokoriegel

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Das Öl in einen hohen Kochtopf geben.

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben, Salz und Zucker hinzufügen. Mit einem Schneebesen die Eier und einen Schuss Milch hinzugeben, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.

Die Marsriegel quer halbieren, das Öl im Topf erhitzen. Die Riegelstücke einzeln in den Teig tauchen, sodass sich ein dicker Teigmantel um die Schokolade bildet. Die Schokostückchen in das heiße Öl geben und darauf achten, dass möglichst wenig Teig daneben tropft. Das Öl hat die perfekte Temperatur, wenn sich um den Stil eines Holzkochlöffels, der in das heiße Öl hinein gehalten wird, Bläschen am Holz bilden.

Sobald der Teig um das Schokoladenstückchen herum goldbraun ist, die Stückchen vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem heißen Fett herausheben und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Anrichten, mit Karamellsoße und gehackten Mandeln dekorieren.

Tipp: Die heißen Schokoriegel schmecken frisch am besten - pur oder mit geschlagener Sahne, Vanilleeis oder frischen Beeren servieren.

Guten Appetit!