Lemon-Curd-Plätzchen mit Puderzucker

Zubereitungszeit: 100 Min.
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 40 Stück
Mehl, Salz, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Mandeln auf der Arbeitsfläche mischen. Butter in kleinen Stücken darauf verteilen. Das Ei in die Mitte schlagen und alles grob durchhacken. Rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas kaltes Wasser ergänzen. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher (ca. 4 cm ø) 70-80 Plätzchen ausstechen. Dabei bei der Hälfte in der Mitte einen kleinen Kreis ausstechen.

Die Teiglinge auf die Bleche verteilen und im Ofen ca. 12 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen. Die Kreise mit Lemon Curd bestreichen und je einen Ring darauf setzen. Anschließend mit Puderzucker bestauben.