Butter-Nuss-Plätzchen

Spätestens zum 1. Advent gehören selbstgemachte Plätzchen zur Einstimmung auf Weihnachten dazu. Ein super einfaches Rezept mit maximalem Weihnachtsflair gibt’s hier.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 35 Plätzchen
Mehl, Zucker, Zimt, Kakao und Salz mischen.

Die kalte Butter in kleinen Stücken hinzufügen und alles zwischen den Händen zu Streuseln zerreiben. Dann das Ei dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren, zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 3 mm dick ausrollen und im Kühlschrank 1 Stunde kaltstellen.

Den Backofen derweil auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann den Teig mit weihnachtlichen Formen ausstechen, die Teigreste wieder verkneten, ausrollen und nochmal ausstechen. Die Plätzchen auf Backbleche mit Backpapier legen und 8 Min. in den Ofen damit.

Zum Schluss werden echte Weihnachtsplätzchen natürlich noch üppig verziert – mit Schokoladenguss, Zuckerguss und Zuckerstreuseln.