Ossobuco

Zubereitungszeit: 120 Min.
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Karotten, Zwiebel und Sellerie schälen. Zusammen mit dem Lauch in etwa walnussgroße Stücke schneiden.

Die Kalbshaxen-Scheiben mit Salz und Pfeffer würzen und leicht bemehlen. Dann in einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten scharf anbraten und wieder herausnehmen.

Das Gemüse und die Knoblauchzehe in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren Farbe annehmen lassen. Tomatenmark dazu und leicht mit anrösten. Mit dem Rotwein oder Traubensaft ablöschen und den Bratensatz vom Boden lösen. Schließlich mit der Fleischbrühe auffüllen und einmal kurz aufkochen.

Ossobuco, Rosmarin und die Lorbeerblätter hineinlegen und bei geschlossenem Deckel auf dem Herd oder im Backofen bei 160 Grad 60-90 Min. schmoren – je nach Dicke der Beinscheiben.

Die entstandene Sauce nach dem Schmoren abschmecken, passieren, einkochen und mit Speisestärke abbinden.

Als Beilage eignet sich hervorragend buntes Gemüse und Pellkartoffeln, oder ein
cremiges Risotto.