Sekt & Champagner

Filter
  • Alle Filter löschen

Sortierung

Sortierung

Artikel pro Seite:

Alle Filialangebote ansehen

Netto lässt die Korken knallen mit Sekt & Champagner

Für die einen ist das Sektglas immer halb voll und für die anderen halb leer. Nein das ist nicht das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage 0:30 Uhr am Neujahrstag, sondern die eindeutige Erkenntnis aus vielen Jahren des Lebens. Das Sektglas ist immer dann halb voll, wenn eigentlich noch was reinpassen würde und dann halb leer, wenn der Sektvorrat so langsam zu Ende geht. Halb voll = gut; halb leer = schlecht.

Sekt ist in unserer Kultur die flüssige Verkörperung des Begriffes ‚feiern‘. Du hast Geburtstag? Sekt auf. Der Kleine wird eingeschult? Die Großen machen den Sekt auf. Du hast eine Prüfung bestanden? Na klar – Sekt auf. 

Wenn du dir jetzt denkst, dass alle Geburtstage für dieses Jahr durch sind und alle, die du kennst, schon eingeschult sind; wenn du beruhigt mit einem Piccolo in der Kühlschranktür und ansonsten Mineralwasser only gut zurechtkommst, lässt solcher Besuch nicht lange auf sich warten:

„Hey, wir haben uns schon zwei Tage nicht mehr gesehen und heute ist Freitag! Laber nicht, mach den Sekt auf!“

Da wird aus Feiern ganz schnell (rum)eiern und die Stimmung kippt zu halb leer. 

Was lernen wir daraus? 

Die eine oder andere Flasche Sekt sollte in deinem Kühlschrank nie fehlen. 

Bei Netto-Online findest du eine umfangreiche Auswahl feinperliger Tropfen für die besonderen Augenblicke des Lebens: von frisch-perlendem Sekt über sinnesanregenden Champagner bis hin zu lebhaft-spritzigem Prosecco gibt’s bei uns alles, was ins Sektglas gehört. Lass dich von unserem Top-Angebot inspirieren - vielleicht entdeckst du auch die eine oder andere neue Köstlichkeit!

Für Perlentaucher – Der Schaumwein-Guide

Nur weil es im Glas perlt, muss es kein Sekt sein und nur weil in der Flasche ein echter Korken steckt, ist es kein Champagner. Das Angebot an Schaumweinen ist groß und durch klassisch regionale Produkte geprägt. Damit du dich nicht fühlst, als würdest du den Sekt vor lauter Schäumen nicht sehen, hier eine kleine Übersicht:

  • Schaumweine sind alle Weine oder weinhaltige Getränke in Flaschen, die aufgrund des CO2-Gehalts unter Druck stehen. 
  • Sekt und Winzersekt basieren auf einem Grundwein oder auf einer Cuvée. Der Wein gärt zum Schaumwein entweder im Flaschengärungs-Verfahren oder Tankgärungs-Verfahren. Dabei wird dem Wein Zucker und Hefe zugesetzt. Die Hefe wandelt den Zucker in Alkohol und Kohlensäure um. Sekt und Winzersekt sind die häufigsten Schaumweine in Deutschland und Österreich.
  • Prosecco kommt aus Italien und wird überwiegend aus der Rebsorte Glera hergestellt. Der Name Prosecco ist als Herkunftsbezeichnung geschützt, d.h. Prosecco darf nur aus den Regionen Venetien, Friaul-Julisch Venetien und der Provinz Treviso stammen. Schaumwein heißt italienisch Spumante. Neben Prosecco sind vor allem Asti Spumante und Schaumweine aus Franciacorta bekannt.
  • Aus Spanien – genauer aus Katalonien – stammt der Cava. Hierbei handelt es sich um einen klassischen Flaschengärungs-Sekt.
  • Ebenfalls in Flaschengärung hergestellt wird der Krimsekt aus der Ukraine. Der ‚Champagner des Ostblocks‘ wird entweder aus weißen oder roten Reben der Krimregion hergestellt. 
Last but not least das edelste Schaumweinchen: der Champagner und Crémant. Champagner ist als Herkunftsbezeichnung geschützt und wird ausschließlich aus der Region Champagne in Frankreich hergestellt. Seit 1670 wird Wein aus der Champagne zu Schaumwein verarbeitet und darf als Inbegriff des Luxus weltweit auf keiner Tafel fehlen. Das nur rund 33.500 Hektar kleine Anbaugebiet und die Weltberühmtheit, die Champagner durch Künstler, Wohlhabende und Politiker erfahren hat, treiben die Preise für Champagner in die Höhe. Es ist allerdings nicht nur der Name allein, der den Sekt aus Flaschengärung so teuer macht. Jahrhunderte Erfahrung in der Herstellung und das Rütteln jeder Flasche von Hand, machen den Champagner zu einem aufwendigen Getränk, das man sich leisten wollen möchte. Der Crémant wird ebenso hochwertig, wie der Champagner hergestellt, wird allerdings in acht Anbaugebieten Frankreichs hergestellt.

Zu welchen Speisen passen Sekt, Prosecco & Champagner?

Sekt, Prosecco & Champagner sind als Aperitif vor einer Mahlzeit beliebt. Wenn du ein Menü zusammenstellst, sollten Aperitif, Hauptspeise und Dessert harmonisch aufeinander abgestimmt sein. Hierbei spielt der Zuckergehalt des Sekts eine große Rolle. Zu einem süßen Dessert passt beispielsweise kein herber Sekt. Leichte Schaumweine harmonieren am besten mit leichten Speisen.

Sekt und Süßegrade

Jeder Sekt schmeckt anders. Welcher für dich der Richtige ist, entscheidet allein deine geschmackliche Vorliebe. Beim Sekt werden je nach Süße sieben verschiedene Geschmacksrichtungen unterschieden. Sie reichen von brut nature bis mild. Dabei gelten folgende Richtwerte für die Geschmacksstufen (Dosagen):

  • Brut nature / naturherb / brut zero – bone dry oder knochentrocken beinhaltet 0-3 g/l Restzucker. Das entspricht ungefähr einem Sechstel Teelöffel Zucker auf 148 ml.
  • Extra brut / extra herb – bone dry oder knochentrocken enthält 0-6 g/l Restzucker, was zirka ein Viertel Teelöffel Zucker auf 148 ml ausmacht.
  • In brut / herb, in trockenen bis sehr trockenen Sekt-Varianten, finden sich 0-12 g/l Restzucker. Das heißt, etwa ein halber Teelöffel Zucker kommt auf 148 ml.
  • Extra dry / extra trocken: Sekt, der als trocken bis medium trocken eingestuft ist, beinhaltet 12-17 g/l Restzucker. Das entspricht einem halben bis einem Dreiviertel Teelöffel Zucker auf 148 ml.
  • Dry / trocken – medium bis medium süss enthält 17-32 g/l Restzucker. Umgerechnet ergibt das einen drei Viertel bis einen ganzen Teelöffel Zucker auf 148 ml.
  • Demi-Sec / halbtrocken: Der süße Sekt besitzt 32-50 g/l Restzucker. Das macht ein bis zwei Teelöffel Zucker auf 148 ml aus.
  • Doux / mild: In den sehr süßen Dessertweinen sind über 50 g/l Restzucker keine Seltenheit. Das ergibt zwei Teelöffel Zucker auf 148 ml.

Hochwertigen Sekt & Champagner easy online bestellen

Champagner schmeckt erst ab 60 Euro pro Flasche? Quark - der Preis sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität des Schaumweins aus. Du findest bei Netto eine qualitativ hervorragende Auswahl beliebter Marken und spannender Exoten. Wenn du einen besonders guten Tropfen suchst, wähle unbedingt einen Winzersekt. Dieser gärt traditionell in der Flasche. Dadurch ist der Geschmack intensiver und fruchtiger. Das Etikett verrät, ob der Schaumwein in der Flaschengärung entstanden ist.

Schaum vor dem Mund – war nie leichter

Wir hoffen du bist dir deiner Verantwortung bewusst und möchtest für den nächsten Anlass, den es zu feiern gibt, dein Sekt & Champagner Magazin auffüllen. Denn dann ist es umso besser, dass du bei Netto-Online gelandet bist. Hier findest du nicht nur das Beste, was Gärung einem Wein antun kann, sondern das auch noch zu günstigen Preisen. Du willst noch mehr sparen? Dann lass die Korken einmal häufiger knallen und bestell dir Sekt und Champagner ab mit einem Warenwert über 50 € und du bekommst deine Bestellung ohne Versandkosten an die Haustür geliefert. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.