Schweinebraten mit Kartoffelknödeln

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
In Bayern und Österreich ist der Schweinebraten ein absoluter Klassiker.

So gelingt es auch daheim: Zuerst die Schwarte rautenförmig einschneiden und rundherum mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Gemeinsam mit dem kleingeschnittenen Gemüse kommt das Fleisch in einen Bräter.

Dann in einem Topf 1 l Wasser und ¼ l Weißbier mischen; Knorr Fix einrühren und kurz aufkochen lassen. Die Soße zum Braten geben und das Fleisch ca. 1,5 h bei 180 Grad im Ofen garen.

In der Zwischenzeit die Kartoffelknödel nach Packungsbeilage zubereiten und das Bohnengemüse vorbereiten. Dazu Bohnen, eine gewürfelte Zwiebel, Bohnenkraut und eine Knoblauchzehe in einer Pfanne scharf anbraten.

Zu guter Letzt wird der Braten in Scheiben geschnitten und zusammen mit den Bohnen, den Knödeln und der Soße serviert.

So deftig schmeckt’s in Bayern.