Typisch deutscher Nudelsalat

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit: ca. 30 min
Ruhezeit: Ruhezeit: 1 h
Gesamtzeit: Gesamtzeit: ca. 1 h 30 min
Schwierigkeit: Schwierigkeit: simpel
Für 4 Personen
Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.

Während die Nudeln abkühlen, die Erbsen und den Mais abtropfen lassen. Ebenso in der Zwischenzeit den gekochten Schinken, den Käse sowie die Essiggurken würfeln – und die Zwiebel hacken.

Als cremige Basis für das Dressing nun in einer großen Schüssel die Mayonnaise mit der sauren Sahne vermischen.

Jetzt die Erbsen, den Mais, die Schinken-, Käse-, und Essiggurkenwürfel sowie die gehackte Zwiebel zusammen mit den abgekühlten Nudeln in die Schüssel geben – und alles gut mit dem Dressing vermengen.

Nun den Nudelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben frische Kräuter hinzufügen.

Den fertigen typisch deutschen Nudelsalat vor dem Servieren für mindestens 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich alle Aromen gut verbinden können.


Guten Appetit!