Fisch im Salzmantel mit Kartoffeln

Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter der Petersilie abzupfen, fein hacken und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Jeweils ein wenig zum Garnieren beiseitelegen, den Rest mit dem Salz, Mehl und Eiweiß glatt verkneten. Nach Bedarf etwas Wasser ergänzen.

Den Fisch auftauen, abbrausen und trocken tupfen. Den Teig vierteln und jeweils ca. 5 mm dünn auswellen. Den Fisch jeweils mittig auflegen und im Teig einschlagen. Gut verschließen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer vermengen und in eine Backform geben. Zusammen mit den Fisch im Ofen ca. 25 Minuten backen.

Rucola und Sprossen abbrausen, verlesen und gut abtropfen lassen. Nach Bedarf zerpflücken und als Bett auf Teller verteilen. Den Salzmantel aufbrechen und den Fisch mit den Kartoffeln auf dem Salat anrichten.

Mit dem übrigen Öl und Limettensaft beträufeln, mit rosa Pfeffer und restlichen Kräutern bestreut servieren.