Schwedische Roggenplätzchen mit Puderzucker

Vorbereitungszeit: Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: Backzeit: 25 Minuten
Kühlzeit: Kühlzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: Gesamtzeit: ca. 1 h 25 min
Schwierigkeit: Schwierigkeit: normal
Für 40 Stück
  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Beide Mehle mit Ingwer und Rohrohrzucker vermischen, in die Buttermischung einarbeiten und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn auswellen. Mit zwei runden Ausstechern mit welligem Rand (7 und 3 cm Durchmesser) Kringel ausstechen und auf den Backblechen auslegen.
  4. Teigreste wieder zusammenkneten und weiter so verfahren, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
  5. Das Ei mit der Milch verrühren und die Plätzchen damit bepinseln. Nacheinander im Ofen pro Blech 10–12 Minuten oder nach Sicht goldbraun backen. Auskühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.