Falscher Hase mit Gemüse

Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Die Eier für 10 Minuten hart kochen.

In der Zwischenzeit die Hälfte der Zwiebeln fein würfeln und in 1 Esslöffel Butter bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

Die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und pellen.

Die abgekühlten Schalottenwürfel, das Hackfleisch, die Semmelbrösel, den Senf und 1 gekochtes Ei in eine Schüssel geben und kräftig salzen und pfeffern.

Mit dem Knethaken des Handrührers sorgfältig verkneten. Den Hackteig mit feuchten Händen auf einer Klarsichtfolie zu einer Fläche (ca. 25 x 25 cm) flach drücken.

Nun werden die gekochten Eier in einer Reihe in die Mitte gelegt, mit Hack bedeckt und zu einem Laib geformt.

1 Esslöffel Butter zerlassen und den Laib rundum damit bestreichen.

Die Möhren schälen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech oder in eine große, gefettete Auflaufform schichten.

Die Lauchzwiebeln ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Öl würzen und beträufeln, dann zu den Karotten geben.

Den Hackbraten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zusammen mit dem Gemüse bei 200 Grad auf der mittleren Ofenschiene für 40-45 Minuten garen.

Die Kräuter fein hacken und nach Ablauf der Garzeit über das Gemüse streuen.

Den Hackbraten aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und servieren.

Guten Appetit!