Cheeseburger-Tacos mit frischer Salatbeilage

Zubereitungszeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Für die Frikadellen:
Außerdem:
1. Das Hackfleisch mit Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer und den Bröseln vermengen. Bei Bedarf noch mehr Brösel untermischen, bis ein gut formbarer Fleischteig entsteht. Aus der Masse 16 kleine Frikadellen formen und kalt stellen.

2. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden oder klein zupfen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Mayonnaise mit Joghurt und Senf verrühren. Gewürzgurke klein würfeln und untermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Frikadellen darin portionsweise unter Wenden in ca. 5 Minuten goldbraun braten, anschließend kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten.

4. Die Wraps kurz über einem Backofengitter gehängt für 10 min im Ofen backen, damit sie die gewünschte Taco-Shell-Form erhalten. Kurz abkühlen lassen. Die fertigen Shells mit Salat belegen, Frikadellen daraufsetzen, alles mit Zwiebeln und Käse bestreuen und mit der Sauce beträufeln.