Netto-Pfandspendenaktion: Flaschenpfand zugunsten der Tafel Deutschland

Netto-Pfandspendenaktion: Flaschenpfand zugunsten der Tafel Deutschland

  • Erneute Spendenaktion: Netto-Kunden können Flaschenpfand in über 2.700 Filialen spenden
  • Für Bedürftige: Spenden gehen an Tafel Deutschland e.V.
  • Engagement: Partnerschaft schon viele Jahre

Maxhütte-Haidhof, im Dezember 2019 – Flaschenpfand für den guten Zweck: Ab dem 16. Dezember können Netto-Kunden mit ihrem Leergutbon wieder die Tafeln unterstützen. Per Knopfdruck am Leergutautomaten geht der Flaschenpfand in bundesweit über 2.700 teilnehmenden Netto-Filialen zugunsten der Tafel Deutschland und kommt somit Bedürftigen zugute.

Vom 16. bis zum 29. Dezember 2019 haben Netto-Kunden bei Rückgabe des Leerguts wieder die Möglichkeit, ihren Pfandbon zu spenden – und damit die wichtige Arbeit de Tafel Deutschland zu unterstützen. Neben regelmäßigen Lebensmittelspenden unterstützt Netto seinen langjährigen Partner wiederholt mit einer weihnachtlichen Pfandspendenaktion. In über 2.700 Netto-Filialen bundesweit ist die Pfandspende möglich: Kunden betätigen dafür einfach den „Spenden“-Knopf am Leergutautomat.


Langjährige Kooperation mit Tafel Deutschland e.V.
Die Unternehmenskultur von Netto Marken-Discount wird durch die Übernahme von sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung geprägt. Deshalb unterstützt Netto schon seit vielen Jahren den Dachverband Tafel Deutschland e.V. und die lokalen Tafeln. Neben der Durchführung von jährlichen Kunden-Pfandspendenaktionen leitet Netto zudem nicht verkaufte, noch haltbare Lebensmittel an regionale Tafeln weiter, damit sie Bedürftigen in ganz Deutschland zugutekommen.

Auch mit weiteren Nachhaltigkeits-Partnerschaften zeigt Netto gesellschaftliches Engagement: So fördert das Unternehmen als Partner von „RTL – Wir helfen Kindern“ nationale und internationale Kinderhilfsprojekte. Zudem unterstützt Netto die Peter Maffay Stiftung und hilft damit, benachteiligten Kindern Ferienaufenthalte in Naturnähe zu ermöglichen. Einen weiteren Fokus legt Netto in seinem Nachhaltigkeitsengagement auf die Zusammenarbeit mit dem WWF Deutschland.


Netto Marken-Discount im Profil:
Netto Marken-Discount gehört mit über 4.260 Filialen, rund 76.700 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 13,3 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 5.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm.
Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit über 5.200 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de