Papp- statt Aluschale: Netto spart jährlich 3,5 Tonnen Aluminium

  • Neu: Bayerisches Leberkäsbrät jetzt in Papp- statt Aluminiumschale
  • Umweltfreundlicher: Neue Verpackung aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Konsequent: Netto baut Nachhaltigkeitsengagement weiter aus

Maxhütte-Haidhof, im September 2019 – Leberkäsbrät zum Selberbacken wird traditionell meist in einer Aluminiumform verkauft. Doch damit ist bei Netto Marken-Discount jetzt Schluss! Ab 9. September verkauft das Handelsunternehmen sein „Bayrisches Leberkäsbrät“ ausschließlich in einer Backform aus Pappe. Dadurch spart Netto jährlich ca. 3,5 Tonnen Aluminium ein. Erhältlich ist das Leberkäsbrät in neuer Verpackung an Bedientheken und im Selbstbedienungsregal im Süden Deutschlands.

Die neuen Pappschalen stellen eine umweltschonende Alternative zu den herkömmlichen Verpackungen dar: Anders als bei den Aluminiumschalen werden bei der Herstellung der Papp-Variante nur nachwachsende Rohstoffe aus kontrollierter Herkunft verwendet. „Als führender Lebensmitteldiscounter nehmen wir unsere Verantwortung sehr ernst und arbeiten intensiv daran, nachhaltigeren Konsum zu fördern und Verpackungen in unserem Sortiment zu optimieren. Der Verzicht auf Aluminium beim Leberkäsbrät ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Noch mehr Nachhaltigkeit bei Netto
Das Thema Verpackung ist ein wichtiger Bestandteil in der Nachhaltigkeitsstrategie von Netto. Ziel ist es, Verpackungen zu reduzieren oder optimieren, sie aus recyceltem Material herzustellen oder ganz darauf zu verzichten. Der Verzicht auf Aluschalen beim Leberkäsbrät stellt eine weitere Ergänzung zum bisherigen Engagement dar. Seit März dieses Jahres nutzt Netto zum Beispiel sogenannte Pre-Pack-Frischeverpackungen für viele Wurstartikel – diese halten nicht nur die Wurst länger frisch, sondern ermöglichen auch eine Kunststoff-Einsparung von rund 20 Prozent. Eine weitere Maßnahme ist die bislang einzigartige FlatSkin-Fleischverpackung. Sie reduziert, gegenüber gängiger Fleischverpackungen, den Kunststoff-Verbrauch sogar um mehr als 60 Prozent. Und auch bei den SB-Geflügelfleischprodukten wird kräftig gespart: Fast 13 Tonnen weniger Plastik werden pro Jahr durch leichtere Verpackungen mit geringerem Plastikanteil ermöglicht. Bereits seit 2015 zählt das Thema Verpackungsreduktion zu den Schwerpunktthemen im Rahmen unserer Partnerschaft für Nachhaltigkeit mit der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF Deutschland (World Wide Fund For Nature).

Weitere Informationen zum Engagement von Netto Marken-Discount für mehr Nachhaltigkeit unter www.netto-online.de/nachhaltigkeit.


Netto Marken-Discount im Profil:
Netto Marken-Discount gehört mit über 4.260 Filialen, rund 76.700 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 13,3 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 5.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm.
Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eige-markensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit über 5.200 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de