Kategorien

Filter

Preis (€)

  • -

Marke

Sortierung

"Hundefutter & Snacks" - 20 Artikel

Artikel pro Seite:

Sortierung

Artikel pro Seite:

Sortierung

Hundefutter & Snacks: Trockenfutter, Nassfutter und Leckerlis

Futter für deinen Hund

Du suchst Hundefutter, Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde und Ergänzungsfuttermittel sowie Trockenfutter, Nassfutter und diverse Snacks für deinen Vierbeiner? Dann geh doch zu Netto! Premium-Artikel und Angebote rund um die richtige Hundefütterung findest du hier. Günstige Preise, kein Mindestbestellwert und ab 50 Euro Einkaufswert ist die Lieferung versandkostenfrei! 
Ob Trocken- oder Nassfutter, ob Kauartikel (auch zur Zahnpflege), Snacks und Co. - Kaufe das passende Futter für deinen Hund und Tiernahrung für Hunde-Welpen und Junior, für Adult oder Senior ganz einfach online und profitiere von den praktischen Vorratspackungen. So sparst du dir das Schleppen und dein Bello freut sich auch! 
Hier warten Produkte zur Fütterung und richtigen Ernährung von Hunden: Von Hundefutter mit Fleisch wie Rind, Wild oder Lamm und Innereien wie Pansen über Gemüse, Kräutern bis hin zu Ölen ist an Inhaltsstoffen alles dabei, was wichtig für die Gesundheit und Vitalität deines Fell-Lieblings ist. Aktiv, fit und gesund! So bellt es sich doch am besten! Wir vom Netto Online-Shop bieten dir hochwertige und abwechslungsreiche Produkte für die artgerechte Fütterung deines Hundes. Jetzt stöbern und Hundefutter & Snacks online einkaufen. 

Beliebt bei Hunden: Unsere Top-Marken 

  • Pablo: Artikel wie Saftige Happen, Naturals, Kraftmenü, Multi Brocken und Dental Kausticks in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Wild, Rind, Huhn oder Schweineohren-Snack verwöhnen deinen Liebling
  • Vitakraft: Angebote und Leckerlis wie Sticks und Snack Boony Bits lassen Hunde-Herzen höherschlagen! Der ideale Snack für das Hundetraining, zur Belohnung und zur Motivation einfach ein kraftvolles Leckerli für alle Hunde! Zuckerfrei und voller Vitamine. 
  • Frolic: Klassisch und lecker, ausbalanciert und komplett. Hundefutter, das die passende Mischung aus Mineralstoffen und Vitaminen enthält, die für deinen Hund wichtig ist.  
  • Sancho: Aktiv Mix mit Fleisch und Gemüse sowie leckere Snacks wie Sticks, Kaustreifen, Kaurollen Twins oder Speckies-Snack

Auf den Hund gekommen: Richtiges Füttern und Ernähren

Für kräftige Knochen, gesunde Zähne und glänzendes Fell deines Vierbeiners sorgst du mit dem richtigen Hundefutter. Vielleicht fragst auch du dich: Wie füttere ich meinen Hund richtig? Bei der richtigen Ernährung gilt es einiges zu beachten, damit sich dein Hund auch eines langen und gesunden Lebens erfreuen darf. 
  • Abwechslung im Futternapf: Hunde nicht ein Leben lang nur mit einem bestimmten Alleinfuttermittel zu ernähren bedeutet, bewusst und regelmäßig das Futter zu wechseln. Das gewährleistet, dass dein Hund ausgewogen ernährt wird. So gewöhnt sich dein Freund auf vier Pfoten auch nicht zu schnell an nur eine spezifische Sorte des Futters
  • Die Mischung macht’s: Um langfristig einer Fehlernährung vorzubeugen, sollten Hundehalterinnen und Hundehalter auf die ausgewogene Zusammensetzung des Futters achten. Das heißt, dass der Bedarf an Energie und Protein sowie der Mineralstoff- und Vitaminbedarf gedeckt sein muss. Wichtig sind Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Gemüse, Mineralstoffe, Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren sowie ernährungsphysiologische Zusatzstoffe wie Vitamin A und Vitamin D3. Zudem sollten die entsprechenden Inhaltsstoffe auch in einem abgestimmten Verhältnis zueinanderstehen.
  • Futter als Belohnung: Dein Bello liebt Spielzeug, Herumtollen und Schmusen? Dann teile all das mit ihm und schenke ihm deine Aufmerksamkeit als größte Belohnung. Nutze daher auch das Futter bei der Erziehung deines Hundes, um ihn positiv zu verstärken, also zu belohnen, statt zu bestechen. 
  • Nassfutter und Trockenfutter zu unterschiedlichen Zeiten füttern! 

Hundefutter & Snacks: Trockenfutter und Feuchtfutter im Vergleich

Hundefutter mit Rind, Huhn, Wild, Lamm und Co. machen deinen Bello froh! Doch solltest du ihm lieber Nassfutter oder Trockenfutter füttern? 
Der hauptsächliche Unterschied liegt im Wassergehalt: Natürlich verfügt Nassfutter über einen deutlich höheren Feuchtigkeitsgehalt als Trockenfutter, was das Trockenfutter viel länger haltbar macht als Nassfutter. 
PLUS Trocken: Der hohe Energie- und Nährstoffgehalt hat den Vorteil, nur kleine Mengen zu benötigen, um den Hund bestens zu versorgen. Daher ist Trockenfutter kostengünstiger. Ein Vorteil ist auch die lange Haltbarkeit. Trockenfutter eignet sich, um Rationen anzulegen und ist ideal für Ausflüge unterwegs!
PLUS Nass: Positiv ist der Geschmack und natürlich der hohe Gehalt an Wasser. So kann der Flüssigkeitsbedarf von Hunden viel leichter gedeckt werden. Dein Hund neigt dazu, wenig zu trinken? Dann ist Nassfutter für ihn die bessere Wahl. 
Beides füttern: Das geht! Aber dabei solltest du darauf achten, unterschiedliche Futternäpfe zu verwenden und auch zu unterschiedlichen Tageszeiten zu füttern. Unbedingt auch darauf achten, dass der empfohlene Tagesbedarf an Energie nicht überschritten wird!