Arbeitskleidung

Funktionell für jeden Einsatz
Filter
  • Alle Filter löschen
Sortierung
Beliebtheit
Artikel pro Seite:
Seitennavigation
  • Das passende Outfit für Montage!

    Es gibt Arbeit, bei der gibt’s Montage am Anfang jeder Woche und es gibt Arbeit, bei der deine Woche voller Montage ist. Bei der erstgenannten Arbeit kommst du mit einer Bluse und einem Hemd oder vielleicht auch ganz lässig gekleidet durch den Tag, bei der zweiten Art von Arbeit brauchst du schon etwas Stabileres: Die Rede ist natürlich von Arbeitskleidung! 

    Wenn es schmutzig, anstrengend, nass, erdig, heiß oder schwer wird, ist die richtige Kleidung essenziell. Sie sorgt nicht nur dafür, dass du möglichst lang und bequem deiner Arbeit nachgehen kannst, sie dient außerdem vor allem deiner Sicherheit. Denn Arbeitskleidung ist in erster Linie Funktionskleidung! Bei Netto-Online findest du für jeden Einsatz die richtige Arbeitskleidung zu günstigen Preisen. So bist du von Kopf bis Fuß auf deinen Arbeitseinsatz vorbereitet und kannst den Widrigkeiten und Elementen problemlos trotzen. 

  • Stiefel, Hosen & Handschuhe sicher am Start

    Arbeitskleidung ist für viele Berufe nicht nur absolut sinnvoll, sondern aus Sicherheitsgründen auch vorgeschrieben. Doch auch der Heimhandwerker, Kleingartengärtner oder Hobbyholzwerker sollte stets die Vorteile von Arbeitskleidung auf dem Schirm haben und Arbeitsschutz nicht auf die leichte (ungeschützte) Schulter nehmen. Hier eine kleine Auswahl sinnvoller Sicherheitsfunktionen, die sowohl dem Profi-, als auch dem Hobbyhandwerker das Leben erleichtern:

    Läuft bei dir – Arbeitsschuhe und Stiefel

    Arbeitsschuhe und Sicherheitsschuhe bieten dir nicht nur einen sicheren und festen Tritt, sie schützen dich oft auch vor den Gefahren deines Arbeitsumfeldes:

    • Stahlkappen schützen deine Zehen vor unnötigen Schmerzen bei herabfallenden Werkstücken oder Tritten gegen schlecht platzierte Stahlträger;  
    • wenn Wasser im Spiel ist, wirken wasserdichte Arbeitsschuhe wahre Wunder für deine Motivation, denn niemand will mit nassen Füßen arbeiten; 
    • luftige Zehen bekommst du dagegen mit speziellen Garten-Clogs, also Arbeitsschuhen für den Heimgärtner; 
    • wenn dein Arbeitsort ein unsicheres Terrain ist, dann wirst du für nichts dankbarer sein, als für eine durchtrittsichere Sohle, Nägel, Dornen, Glas und Splitter haben dann keine Chance deine Fußsohle kennenzulernen. 
    • Kleiner Bonus vieler Arbeitsschuhe sind gedämpfte Sohlen und ein ergonomisches Fußbett – so kannst du den ganzen Tag werkeln, ohne im Anschluss über Fuß- oder Rückenschmerzen klagen zu müssen.

    Möchtest du diese Hose annehmen?

    Arbeitshosen gibt es in unterschiedlichen Formen, als klassische Latzhose, als Bundhose, als Short oder gleich als Overall – die richtige Hose für dich kommt ganz auf deinen Geschmack und das Einsatzgebiet an. 

    • Wenn du deine Waden nicht beschützen musst oder du bei unsäglichen Temperaturen arbeiten musst, sind die Shorts immer eine gute Wahl. 
    • Für besonders kalte Arbeitseinsätze gibt es spezielle Thermohosen, die dir eine angenehme Wärme auch nach Stunden an der frischen Luft versprechen. 
    • Mit der Latzhose bist du gut eingepackt und auch wenn du dich viel bücken musst, bleibt deine Hose immer auf Position. 

    Die Vorteile einer Arbeitshose liegen klar auf der Hand: 

    • viele Taschen, die unterschiedliche Formate haben, lassen dich alle nötigen Tools griffbereit und körpernah verstauen; 
    • das robuste Material hält kleineren und größeren Kontakten mit rauen und scharfen Gegenständen stand; 
    • für den Umgang mit Sägen und Co. gibt es spezielle Schnittschutzhosen, die schon so manchen Schenkel gerettet haben; 
    • die Arbeitshosen lassen sich leicht pflegen, da das widerstandsfähige Material gut gewaschen werden kann; 
    • wenn deine Arbeit nah am Verkehr oder anderen Gefahrenquellen liegt, bei denen es auf Sichtbarkeit ankommt, glänzen viele Arbeitshosen mit Reflektoren und Signalfarben und lassen dich gesehen werden; 
    • wenn Knien zu deinem Alltag gehört, dann sind Arbeitshosen sinnvoll, die über Fächer für Kniepolster verfügen. Damit wird das Fliesenlegen oder Unkrautjäten fast schon zum Genuss.
    • Wasser Marsch oder Land unter? Dann brauchst du dringend eine wasserdichte Arbeitshose zu deinen wasserdichten Arbeitsschuhen! 

    Oben ohne ist nur was für Angeber

    Wenn du kein Angeber bist, dann solltest du bei deinem Einkauf von Arbeitskleidung immer auch an die Arbeitsoberbekleidung denken. Nicht nur an heißen Tagen wichtig ist natürlich das Arbeitsshirt. Atmungsaktive Materialen führen den Schweiß galant vom Körper weg und du kommst dir nicht vor, als müsstest du in einer finnischen Sauna Rohre verlegen. Für sanfte bis stärkere Lüftchen, Einsätze nachts oder in den kalten Jahreszeiten gibt es spezielle Arbeitswesten, Arbeitsjacken und Arbeitsregenjacken. Mit sinnvollen Außen- und Innentaschen und einem widerstandsfähigen Material bieten dir die Jacken und West – genauso, wie die Arbeitshosen – alle Vorteile, die Kleidung so bieten kann. Alles griffbereit und robust – das ist ne Einstellung. 

    Sicherheit im Straßenverkehr bietet Arbeitsoberbekleidung mit Reflektoren und in Signalfarben – sehen und gesehen werden. 

    Für die Männer vom Sägewerk

    Das Handwerk wird zum größten Teil von den Händen verrichtet und die sollten bei all dem Schutz, den der Rest des Körpers bekommt, nicht vernachlässigt werden. Zum Glück gibt es für jeden Einsatzort die richtigen Arbeitshandschuhe:

    • Alles, was du anfasst ist superscharf? Dann solltest du das lieber mit speziellen Schnittschutzhandschuhen machen. Die Hightech-Materialien schützen dich vor allem, was dir fürs Fingerrechnen einen Strich durch die Rechnung machen könnte. Ob Messer, Schlachtermesser, Säge, Motorsäge oder Beitel - mit Schnittschutzhandschuhen hast du eine Sorge weniger. 
    • Die Allrounder der Arbeitshandschuhe sind aus Nitril. Der synthetische Kautschuk ist zu einem gewissen Grad beständig gegen Chemikalien, Öle und lässt viele Lösungsmittel kalt abblitzen. Nitril ist außerdem für Allergiker geeignet, die auf Latexhandschuhe verzichten müssen und ist besonders hautverträglich. Die griffige Oberfläche gibt dir einen festen Halt, der auch beim Gierschausbuddeln hilft. 
    • Für viele Garteneinsätze reichen allerdings auch einfache Gartenhandschuhe. Sie sind ausreichend dünn, damit du auch spürst, was du tust und schützen dich dennoch vor schmutzigen Fingernägeln und scharfen Kanten. 
    • Mit klassischen Lederhandschuhen bist du in der Montage gut aufgestellt. Das strapazierfähige Leder hält viel aus und bringt Style auf die Hebebühne. 
    • Gegen kalte Hände beim Außeneinsatz geht nichts über Thermohandschuhe aus Strick. 
    • Viele Arbeitshandschuhe bieten spezielle Oberflächen für deine Fingerspitzen an. Damit kannst du dein Smartphone auch noch bedienen, wenn du deine Handschuhe trägst. Warum solltest du dann eigentlich noch ohne Handschuhe rausgehen?

    Entdecke dein neues Outfit für Montage jetzt bei Netto-Online und gönn dir Komfort und Sicherheit für deine Projekte, damit du am Werkeln auch noch länger Freude hast.