• FAIRTRADE BioBio-Bananen ab 29. Mai 2012 in über 4.000 Netto-Filialen
  • Fair gehandelte Bananen aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft


Maxhütte-Haidhof – 24. Mai 2012: Netto Marken-Discount verkauft ab dem 29. Mai 2012 FAIRTRADE-zertifizierte Bananen, die aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft stammen. Der Lebensmittel-Discounter baut mit den fair gehandelten BIO-Bananen aus Ecuador, Peru und der Dominikanischen Republik sein FAIRTRADE-Sortiment weiter aus und stärkt seine Eigenmarke BioBio. Mit dem Verkauf der nachhaltig produzierten Bananen in deutschlandweit über 4.000 Filialen unterstützt Netto Marken-Discount die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Erzeugergebieten sowie eine nachhaltige Produktion.

 

„Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt bewusst. Entsprechend richten wir unsere Einkaufsrichtlinien an Nachhaltigkeitskriterien aus“, so Franz Pröls, Geschäftsführer von Netto Marken-Discount, zur Sortimentsstrategie. Durch eine vertraglich festgelegte Abnahmemenge und FAIRTRADE-Preise unterstützt der Lebensmittel-Discounter den sozialen und nachhaltigen Bananenanbau. Im Rahmen der langfristig angelegten Partnerschaft mit den Bananenproduzenten in Ecuador, Peru und der Dominikanischen Republik fördert Netto Marken-Discount mit einer vertraglich festgelegten FAIRTRADE-Prämie soziale und ökologische Projekte zum Wohle der Bauern, Plantagenmitarbeiter sowie deren Familien.

Soziale Projekte

Die Bananenplantagen erfüllen sämtliche anspruchsvollen Kriterien des international anerkannten FAIRTRADE-Siegels. Die Produktionsbetriebe haben in den verschiedenen Anbaugebieten bereits zahlreiche Projekte umgesetzt:

  • Errichtung von Schulen
  • Fortbildungsprogramme für Mitarbeiter
  • Stipendien für Schüler und Studenten
  • Realisation von Krankenstationen
  • Verbesserung der medizinischen Infrastruktur
  • Investition in sanitäre Einrichtungen
  • Optimierung der hygienischen Bedingungen
  • Wiederaufforstung und Erhaltung einheimischer Pflanzenarten
  • Förderung von nachhaltigen, recourcenschonenden Produktionsmethoden
  • Recycling von Abfällen
  • Projekte zur Wiederaufbereitung des Abwassers in den Packbetrieben

FAIRTRADE steht für ethisches Handeln und die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in den Produktionsländern. Die FAIRTRADE-BIO-Bananen von Netto Marken-Discount sind auf der Umverpackung sowohl mit dem Fairtrade-Siegel als auch mit einem Produktcode gekennzeichnet. Kunden, die mehr über die Produktion und die geförderten sozialen Projekte erfahren möchten, können den Produktcode unter www.fairtrade-deutschland.de eingeben. Smartphone-Besitzer erfahren durch Scannen eines QR-Codes auf der Produktverpackung die Herkunft sowie weitere Detailinformationen der Bananen.

BIO-Sortiment

Netto Marken-Discount gehört bundesweit zu den größten Bio-Händlern und hat seit über zehn Jahren Bio-Lebensmittel im Sortiment. Die über 170 Artikel umfassende Eigenmarke BioBio wird in Anlehnung an Kundentrends ständig um weitere Produkte ergänzt. Alle BioBio-Produkte stammen nachweislich aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft und entsprechen sämtlichen Bestimmungen der EG-Öko-Verordnung.

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von 10,7 Milliarden Euro, über 4.000 Filialen und insgesamt rund 65.500 Mitarbeitern zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche. Das expandierende Unternehmen wird zahlreiche weitere Märkte eröffnen, so dass für die kommenden Jahre von einem wachsenden Bedarf an Mitarbeitern und Auszubildenden auszugehen ist.

Pressekontakt:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
Fax.: 09471-320-6999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de