• Auszeichnung: Jana Wenzel gewinnt internen Nachwuchs-Wettbewerb
  • Award: Bester Azubi 2012 bei Netto Marken-Discount
  • Ausbildungsjahr: Rund 3.000 neue Ausbildungsplätze in 2012

Maxhütte-Haidhof, Chemnitz, 11. Juni 2012 Die Chemnitzerin Jana Wenzel überzeugte die Jury mit ihrem Fachwissen und gewann den Netto-Award zum besten Azubi 2012. Die stolze Gewinnerin beendet in diesem Jahr ihre Ausbildung und startet im Anschluss bei Netto Marken-Discount ins Berufsleben. Bundesweit   übernimmt der Lebensmittel-Discounter den Großteil aller Nachwuchskräfte nach erfolgreicher Ausbildung – insgesamt zwei von drei Auszubildenden.

Netto Marken-Discount unterstützt seine Nachwuchskräfte während der Ausbildungszeit mit verschiedenen Maßnahmen und Schulungen. In diesem Jahr hat Netto Marken-Discount erstmals einen unternehmensinternen Azubi-Award durchgeführt, um die Jugendlichen mit spielerischem Ansatz die Lerninhalte zu vermitteln.

Insgesamt 36 Netto-Auszubildende aus ganz Deutschland konnten bei anspruchsvollen Quizfragen rund um die Welt der Lebensmittel und des Einzelhandels ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Auszubildende Jana Wenzel aus Chemnitz setzte sich Ende Mai 2012 gegen ihre Netto-Kollegen durch. Aktuell wird die Gewinnerin neben der Berufsschule noch im Chemnitzer Netto-Markt in der Bernsdorfer Straße 5e ausgebildet.

Die engagierte 25-Jährige ist im 3. Ausbildungsjahr und möchte nach Abschluss ihrer Ausbildung so schnell wie möglich Marktleiterin bei Netto Marken-Discount werden: „Der tägliche Kontakt mit Kunden und Kollegen macht mir einfach Spaß. Außerdem liegen mir der Umgang mit frischen Lebensmitteln und die tägliche Berechnung für die neuen Warenbestellungen“, so Jana Wenzel, zu den Hintergründen ihrer Berufswahl.

Jana Wenzel und die Netto-Azubis, die beim Quiz ebenfalls sehr erfolgreich abschnitten, haben sehr gute Chancen, sich beim renommierten Wettbewerb „Grips & Co“ gegen die besten Nachwuchskräfte aus der gesamten Branche durchzusetzen.

 

Ausbildungs-Offensive 2012:

In 13 verschiedenen Ausbildungsberufen lernen die Azubis die unterschiedlichen Facetten der „Netto-Welt“ kennen: von den Bestellabläufen sowie dem Kundenkontakt in den Filialen, über die logistischen Meisterleistungen, täglich frische Lebensmittel korrekt zu lagern, zu kommissionieren und pünktlich auszuliefern bis hin zu den notwendigen vertrieblichen und technischen Herausforderungen. Der Lebensmittel-Discounter bietet Jugendlichen mit Spaß an Teamwork, Leidenschaft für Lebensmittel und der Bereitschaft, früh Verantwortung zu übernehmen, ein spannendes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen.

„Gut ausgebildete, engagierte Mitarbeiter sind die Grundlage unseres Geschäftserfolgs sowie unserer weiteren Expansion“, so Franz Pröls, Geschäftsführer von Netto Marken-Discount, zum Ausbildungsengagement des Unternehmens.

Die Ausbildung findet je nach Ausbildungsberuf in einer der über 4.000 Filialen oder in einem der 18 Logistikstandorte statt. Aktuell beschäftigt Netto Marken-Discount bundesweit 65.500 Mitarbeiter und bildet fast 7.000 junge Menschen in verschiedenen Berufsfeldern aus:

-       Bürokauffrau/-mann

-       Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

-       Fachlagerist/in

-       Fachkraft für Lagerlogistik

-       Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung

-       Informatikkauffrau/-mann

-       Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung

-       Fachinformatiker/in Systemintegration

-       IT-Systemelektroniker/in

-       Servicefachkraft für Dialogmarketing

-       Verkäufer/in

-       Kauffrau/-mann im Einzelhandel

-       Fachausbildung zum/zur Marktleiter/in


Ausbildung als Basis für Karrierestart bei Netto:

Netto Marken-Discount erweitert ständig sein Angebot an Ausbildungsberufen und bietet jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten für ihren Karrierestart an. Die Zukunftsperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten im Anschluss an eine erfolgreiche Ausbildung sind sehr gut. Viele Nachwuchskräfte nutzen ihre Chance und steigen zum Markt-, Verkaufsleiter oder auch Gebietsverkaufsleiter mit entsprechender Personalverantwortung auf. Seit 2011 können sehr gute Auszubildende zudem nach bestandener Ausbildung an einem speziellen Trainee-Programm teilnehmen, um somit weiterführende Aufgaben schneller zu übernehmen.

Mehr zu den Themen Ausbildung und Karriere finden interessierte Bewerber unter www.nettodrom.de

 

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von 10,7 Milliarden Euro, mehr als 4.000 Filialen und insgesamt über 65.500 Mitarbeitern zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche. Das expandierende Unternehmen wird zahlreiche neue Märkte eröffnen, so dass für die kommenden Jahre von einem wachsenden Bedarf an Mitarbeitern und Auszubildenden auszugehen ist.

 

Pressekontakt:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG

Christina Stylianou

Tel.: 09471-320-999

Fax: 09471-320-6999

E-Mail: presse@netto-online.de

www.netto-online.de