Netto Marken-Discount nutzt QR-Code für mobile Produktinformationen

  • Start: Scan mit Smartphone ab 12.12.2011 bundesweit möglich
  • Transparenz: Produktinformationen für ausgewählte Fleischartikel
  • Kundenservice: Produkteigenschaften und Rezeptvorschläge per QR-Code

Maxhütte-Haidhof - November 2011: Netto Marken-Discount führt zum 12. Dezember 2011 einen QR-Code für ausgewählte Fleischartikel ein. Mit diesem Zusatzservice optimiert der Lebensmittel-Discounter für seine Kunden die Transparenz der Lebensmittel.

Das Selbstbedienungsregal mit frisch verpackten, zertifizierten Fleischartikeln gehört zu den beliebtesten Warengruppen bei den Kunden von Netto Marken-Discount. Aus diesem Grund führt der Frischespezialist den QR-Code auf den Verpackungen von ausgewählten, regionalen Fleischartikeln der Eigenmarke Gut Ponholz in seinen bundesweit über 4.000 Filialen ein.

Ab dem 12. Dezember 2011 können Netto-Kunden durch Scannen der QR-Codes auf den Fleischverpackungen die jeweiligen Produktinformationen direkt auf ihr Smartphone laden. Darüber hinaus liefert die mobile Applikation Rezepte und Empfehlungen zu passenden Artikeln - zum Beispiel aus dem Netto-Weinregal. Je nach Produkt können sich Kunden in der Applikation auch Kochvideos ansehen.

Das Unternehmen plant 2012 die Ausweitung dieses Service für weitere Fleischartikel. Zudem wird ein Online-Herkunftsnachweis für heimische Artikel aus der Obst- und Gemüseabteilung im Laufe des kommenden Jahres schrittweise eingeführt.

Netto Marken-Discount bietet seinen Kunden das größte Lebensmittel-Sortiment im Discount-Segment sowie eine umfangreiche Frische-Auswahl. Beste Qualität und Lebensmittelsicherheit haben für Netto Marken-Discount höchste Priorität.

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von 10,4 Milliarden Euro, über 4.000 Filialen und insgesamt über 70.000 Mitarbeitern zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche. Das expandierende Unternehmen wird zahlreiche weitere Märkte eröffnen, so dass für die kommenden Jahre von einem wachsenden Bedarf an Mitarbeitern und Auszubildenden auszugehen ist

Pressekontakt: