Nachhaltigkeit im Milchregal
Netto Marken-Discount bietet nachhaltigere Weidemilch mit 2-Sterne Tierschutz-Label und PRO WEIDELAND-Siegel an

  • Geprüft: Weidemilch mit zwei Sternen „Für Mehr Tierschutz“ zertifiziert
  • Tierwohl: Siegel „Pro WEIDELAND“ kennzeichnet Einsatz für naturnahe Haltungs-form
  • Ohne Gentechnik: Verzicht auf gentechnisch veränderte Futtermittel
Maxhütte-Haidhof, im August 2021 – Netto Marken-Discount setzt ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit und bietet ab sofort die Weidemilch Voll-milch seiner Eigenmarke „Gutes Land“ mit Tierschutz-Zertifizierung an. Die Milch erfüllt damit die hohen Standards der Premiumstufe des Deutschen Tierschutzbundes. Dafür arbeitet Netto eng mit ausgewählten Landwirten aus dem Westen Nordrhein-Westfalens (NRW) zusammen. Zusätzlich zur Tierschutz-Zertifizierung ist die Milch mit dem Siegel „PRO WEIDELAND“, das eine naturnahe Haltungsform unterstützt, gekennzeichnet. Ein weiterer Vorteil: Für die Fütterung der Kühe der Weidemilch wird auf gentechnisch veränderte Futtermittel verzichtet. Angeboten wird die Milch ganzjährig in der 1L-Verpackung, die aus FCS-zertifiziertem Ma-terial besteht. Netto-Kundinnen und Kunden können die Milch in Netto-Filialen in Teilen von NRW, Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg für 1,15 Euro kaufen.

Netto setzt sich seit Jahren dafür ein, sein Eigenmarken-Sortiment nachhaltiger zu gestalten und höhere Standards für Tierwohl und Tiergesundheit zu etablieren.

„Die Weiterentwicklung des Tierwohls ist für uns ein wichtiges Anliegen, dass wir aktiv in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft mitgestalten. Wir arbeiten bereits seit Jahren mit dem Deutschen Tierschutzbund zusammen und führen in unserem Sortiment ausgewählte Fleisch- und Wurstartikel mit dem Tierschutzlabel ‚Für Mehr Tierschutz‘. Mit der Premium-Zertifizierung unserer Weidemilch bauen wir dieses Engagement weiter aus.“, so Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Netto und Landwirtschaft gemeinsam für mehr Tierwohl
Bei der Herstellung der „Gutes Land“-Weidemilch arbeitet Netto eng mit 26 Milchviehbetrieben in Nordrhein-Westfalen zusammen und setzt damit Regionalität und kurze Transportwege. Ein weiteres Nachhaltigkeits-Plus: Mit der Zertifizierung nach den Anforderungen der Premiumstufe „Für Mehr Tierschutz“ (2 Sterne) sowie dem Siegel „PRO WEIDELAND“ wird bei den Kühen auf erhöhte Freilandhaltung und Weideauslauf gesetzt. Die Kühe haben von April bis Oktober (mindestens 120 Tage) täglich mindestens sechs Stunden Zugang zur Weide sowie zu eigenen Schlaf- und Ruhebereichen. Im Winter steht den Tieren ein offener Laufhof zur Verfügung. Mit dieser nachhaltigeren Milch schafft Netto aktiv einen Mehrwehrt für eine faire Zusammenarbeit mit den Landwirten vor Ort und für mehr Tierwohl.

„Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt den konsequenten Ausbau des Angebots an Milch mit dem Tierschutzlabel. Wir freuen uns sehr, dass jetzt auch Milch der Premiumstufe dauerhaft ins Sortiment aufgenommen wird. Dadurch werden deutlich mehr Tiere von nachweislich besseren Haltungsbedingungen und Auslauf profitieren. Die Verbraucherinnen und Verbraucher haben die Wahl und können sich ,Für Mehr Tierschutz‘ entscheiden, solange sie noch nicht auf tierische Erzeugnisse verzichten wollen oder können. Also wenn tierische Produkte, dann mit Label – am liebsten aus der Premiumstufe", sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Für faire Haltungsbedingungen und mehr Tierwohl
Das Thema Tierwohl und dessen kontinuierliche Weiterentwicklung sind wesentlicher Teil der ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung von Netto Marken-Discount. So gehört Netto zu den Gründungsmitgliedern der Initiative Tierwohl.

Netto Marken-Discount im Profil:
Netto Marken-Discount gehört mit über 4.260 Filialen, rund 84.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kundinnen und Kunden und einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 5.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kundinnen und Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von acht Schwerpunktthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Mit rund 5.300 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Talenten aus den eigenen Reihen.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de