FAQ. Häufig gestellte Fragen zur Netto-App

Fragen zur Netto-App

Benutzerkonto

Wo und wie kann ich mein Benutzerkonto löschen?

Um dein Benutzerkonto zu löschen, wende dich bitte an unseren Kundenservice über das Kontaktformular in der Netto-App. Dieses findest du im Bereich „Kundenkonto“ unter „Mein Kundenservice“. Alternativ kannst du dich auch via Mail bei unserem Kundenservice melden: kundenservice@netto-online.de.

Kann ich das Passwort für mein Benutzerkonto zurücksetzen?

Ja, du kannst dein Passwort direkt in deiner Netto-App zurücksetzen. Gehe hierzu ins Kundenkonto und wähle den Punkt "Meine persönlichen Daten" und wähle den Bereich „Passwort ändern“ aus. Gib dort dein altes Passwort ein und ersetze dieses durch ein Neues.

Falls du dein Kennwort vergessen haben solltest, gehe ins Kundenkonto und logge dich über den Button „Abmelden“ aus. Gehe nun wieder auf „Anmelden“ und klicke anschließend in der Anmeldemaske die Option „Hast du dein Passwort vergessen“. Gib nun deine Mail-Adresse an und bestätige das reCAPTCHA; du erhältst in wenigen Minuten einen Link per Mail. Bitte beachte, dass der Link 72 Std. gültig ist und in dieser Zeit das Passwort geändert werden muss. Solltest du keine E-Mail erhalten haben, bitten wir dich deinen Spamordner zu prüfen.

Kann ich meine Netto-App auch ohne Benutzerkonto nutzen?

Ja, du kannst die Netto-App auch ohne Benutzerkonto nutzen. Jedoch kannst du nicht alle Funktionen und Vorteile, die dir die Netto-App bietet, nutzen. Hierfür wird das Netto-Benutzerkonto benötigt.

Welche Vorgaben muss ich bei der Registrierung erfüllen?

Dein Vorname und dein Nachname müssen jeweils aus mindestens zwei Zeichen bestehen. Es dürfen ausschließlich Buchstaben von A-Z/a-z verwendet werden. Weder Punkte noch Zahlen sind erlaubt. Ein Bindestrich bei Doppelnamen ist möglich.

Deine E-Mailadresse muss aus mindestens sechs Zeichen bestehen. Es muss sowohl das Zeichen "@", als auch ein Punkt enthalten sein. Nach dem Punkt müssen mindestens zwei Zeichen folgen. Bitte beachte, dass es sich nicht um eine Einweg-Mailadresse handeln darf.

Welche Vorgaben muss mein bei der Registrierung angegebenes Passwort erfüllen?

Dein Passwort muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • Mindestens 8 Zeichen
  • Mindestens 1 Großbuchstabe
  • Mindestens 1 Kleinbuchstabe
  • Mindestens 1 Ziffer
Diese Anforderungen werden dir auch in der Anmeldemaske der Netto-App angezeigt.

Entstehen Kosten durch den Doawnload bzw. durch die Nutzung der Netto-App?

Nein, es entstehen keine Kosten durch den Download bzw. durch die Nutzung der Netto-App. Viel mehr kannst du mit der Netto-App bei deinen Filialeinkäufen mobil sparen und von wöchentlich wechselnden Rabattaktionen profitieren. Hierfür ist das Netto-Benutzerkonto notwendig.

Was ist das gemeinsame Netto-Benutzerkonto?

Es handelt sich hierbei um ein Benutzerkonto sowohl für die Netto-App als auch für den Netto-Online-Shop. Sobald du dich registriert hast, kannst du mit deinen Anmeldedaten auf beide Plattformen zugreifen und von den jeweiligen Vorteilen profitieren.

Falls du schon ein Benutzerkonto für die Netto-App hast, kannst du dich mit deinen App-Anmeldedaten jetzt auch im Netto-Online-Shop anmelden.

Falls du schon ein Benutzerkonto für den Netto-Online-Shop hast, kannst du dich mit diesen Anmeldedaten jetzt auch in der Netto-App anmelden.

Welche Vorteile bietet das gemeinsame Netto-Benutzerkonto?

Netto-App:

  • Erhalte Zugriff auf wöchentlich wechselnde Coupons und Rabattaktionen
  • Sammle bequem und mobil Punkte mit deiner verknüpften DeutschlandCard und wandle deine DeutschlandCard-Punkte ganz einfach gegen Einkaufsgutscheine um
  • Bezahle deinen Filialeinkauf kontaktlos und mobil mit PayPal oder per Lastschriftverfahren
  • Erhalte digitale Kassenzettel und eine Einkaufsübersicht direkt in der Netto-App

Online-Shop:

  • Entdecke ein breitgefächertes Sortiment mit über 60.000 Online-verfügbaren Artikeln
  • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten, wie z.B. PayPal oder Kauf auf Rechnung
  • Sicheres Online-Shopping
  • Versandkostenfrei ab 60 €
  • DeutschlandCard Punkte sammeln und einlösen
  • Kostenlose Rücksendung

Ich hatte bereits ein separates Netto-App und Online-Shop-Benutzerkonto: Welches Passwort ist nun gültig?

Falls du bereits auf beiden Plattformen ein Benutzerkonto hattest, kannst du nun automatisch ein gemeinsames Passwort für dein neues gemeinsames Netto-Kundenkonto wählen.

Solltest du sowohl im Netto-Online-Shop als auch in der Netto-App das gleiche Passwort gewählt haben, gibt es für dich keine Änderung. Melde dich bei deiner nächsten Nutzung einfach mit deinen bekannten Anmeldedaten an.

Solltest du unterschiedliche Passwörter gewählt haben, werden für dein gemeinsames Netto-Kundenkonto die Passwörter automatisch zusammengelegt. Melde dich hierfür einfach auf einen der beiden Plattformen an. Dein zuerst verwendetes Passwort gilt dann auch für die jeweils andere Plattform.

Mobiles Bezahlen Allgemein

Wie kann ich eine Zahlung stornieren?

Wenn du mit deiner Netto-App den Bezahlvorgang ausgelöst hast, kannst du deine Zahlung folgendermaßen stornieren: Nenne an der Kasse deiner Netto-Filiale die Nummer des Bons, den du stornieren möchtest. Tippe auf deinem Handy auf "Meine Einkäufe" und wähle den entsprechenden Bon aus, dann tippe auf "Zahlung stornieren". Auf deinem Handy wird daraufhin eine ID erstellt, die du dem Kassierer mitteilst. Dieser gibt die ID in die Kasse ein - deine Zahlung wird storniert. Hinweis: Im Reklamationsfall kann eine Zahlung nur am selben Tag an der Kasse storniert werden.

Was ist die Nutzer-ID und wofür wird sie verwendet?

Die Nutzer-ID stellt die Verbindung zwischen dem Handy des Nutzers und dem Kassensystem beim Einkauf her. Sie wird automatisch beim Bezahlen generiert, nachdem du deine PIN in der App eingegeben hast. Sie wird auf dem Handy individuell für jeden Bezahlvorgang erzeugt und gilt ausschließlich in der ausgewählten Filiale. Jede Nutzer-ID kann nur einmalig an der Kasse verwendet werden und ist aus Sicherheitsgründen nur für 5 Minuten gültig.

Kann die Dauer der Nutzer-ID erhöht werden?

Nein, die Nutzer-ID ist aus Sicherheitsgründen nur 5 Minuten für die jeweils ausgewählte Filiale gültig und kann nicht verlängert werden. Nach Ablauf kann sofort eine neue Nutzer-ID erstellt werden.

Was ist die PIN und wann muss diese eingegeben werden?

Bei der PIN handelt es sich um deinen persönlichen Freischaltcode für die mobile Bezahlung mit der Netto-App. Sie muss vor jeder Generierung der Nutzer-ID eingegeben werden. Du kannst deine PIN unter „Einstellungen“ > „Bezahloptionen“ > „PIN für Bezahlvorgang verwalten“ ändern bzw. eine neue PIN vergeben. Bitte beachte, dass die PIN immer vierstellig sein muss und ausschließlich aus Ziffern bestehen darf. Zur Sicherheit wiederhole die Eingabe der neuen PIN.

Ich habe meine PIN vergessen. Was ist zu tun?

Wenn du deine persönliche PIN für das mobile Bezahlen vergessen hast, gehe in den Einstellungen auf die Funktion „Bezahloptionen“ und anschließend auf „PIN für Bezahlvorgang verwalten“. Klicke auf „Hast Du Deine alte PIN vergessen?“ und bestätige anschließend mit "Ok, verstanden". Deine Payment-Verknüpfung wird nun abgemeldet und deine PIN zurückgesetzt. Du kannst dich nun für die Bezahlfunktion neu registrieren und dabei eine neue PIN vergeben.

Was passiert, wenn ich meine PIN für Mobiles Bezahlen falsch eingegeben habe?

Wenn du deine PIN falsch eingegeben hast, ist es leider nicht möglich eine funktionierende Nutzer-ID zu erstellen. Bitte generiere eine neue Nutzer-ID und achte auf die korrekte Eingabe deiner PIN. Solltest du deine PIN vergessen haben, kannst du diese bequem zurücksetzen – Hilfe hierzu gibt’s im Punkt „Ich habe meine PIN vergessen. Was ist zu tun?“

Wie kann ich das mobile Bezahlen für mein Benutzerkonto deaktivieren?

Wenn du dein Benutzerkonto für mobiles Bezahlen nur temporär deaktivieren möchtest, gehe im Reiter „Bezahlen“ auf die Funktion „Bezahloptionen“. Dort aktivierst du die Option "Nur Coupons einlösen" – Nun hast du deine Payment-Funktion temporär deaktiviert. Sobald du diese Funktion rückgängig machst, ist deine mobile Bezahlfunktion wieder aktiviert und du kannst über den 4-stelligen Zahlencode deinen Einkauf mit der Netto-App kontaktlos bezahlen. Falls du deine Payment-Verknüpfung endgültig löschen möchtest, tippe einfach auf das „X“ bei deinem hinterlegten Zahlungsanbieter.

Registrierung und Freischaltung PayPal

Was ist PayPal?

PayPal ist eine der beliebtesten Online-Bezahlmethoden in Deutschland. Bezahlen mit PayPal funktioniert einfach, schnell und sicher. Bei der Anmeldung für ein PayPal-Konto hinterlegst du einmalig ein Bankkonto oder eine Kreditkarte in deinem PayPal-Konto. Weitere Informationen zu den Vorteilen von PayPal gibt es unter www.paypal.com/de/webapps/mpp/personal

Ich habe noch kein PayPal Konto. Kann ich trotzdem mit PayPal bezahlen?

Für das mobile Bezahlen mit PayPal in der Netto-App benötigst du ein verifiziertes PayPal-Konto. Du kannst dir jederzeit in der Netto-App oder auf der PayPal-Webseite ein PayPal-Konto einrichten. Bei Hinterlegung einer Kreditkarte im PayPal-Konto, kann die Netto-App i.d.R. unmittelbar genutzt werden. Bei der Nutzung eines Bankkontos, dauert die Verifizierung ca. 2-3 Werktage. Danach kannst du die Funktion des mobilen Bezahlens mit PayPal in der Netto-App nutzen.

Ich habe ein PayPal Konto, habe mir aber noch nicht die Netto-App heruntergeladen. Kann ich trotzdem mit PayPal in der Filiale bezahlen?

Nein, für das mobile Bezahlen mit PayPal ist die Netto-App und ein Netto-App Benutzerkonto erforderlich. Lade dir die Netto-App herunter und registriere dich in dieser. Anschließend kannst du die Netto-App mit deinem bestehenden PayPal-Konto verknüpfen und die Funktion des mobilen Bezahlens mit PayPal in deiner Netto-App nutzen.

Wie kann ich mein PayPal-Konto mit der Netto-App verknüpfen?

Solltest du bereits ein PayPal-Konto haben, kannst du dieses ganz einfach mit der Netto-App verknüpfen.

    • Wenn du noch nicht für mobiles Bezahlen registriert bist:
      1. Klicke im Startbildschirm auf den Button „Jetzt für das mobile Bezahlen registrieren“.
      2. Wähle die gewünschte Zahlungsart PayPal.
      3. Vergib einen Sicherheits-PIN.
      4. Logge dich mit deinen Benutzerdaten in dein PayPal-Konto ein.
      5. Stimme dem Lastschriftverfahren zu.
      6. Mit deiner Verknüpfung kannst du ab sofort mit PayPal in der Netto-App bezahlen.

  • Wenn du bereits für mobiles Bezahlen (Paymorrow) registriert bist:
    1. Wähle im Menü „Einstellungen“ aus.
    2. Wähle „Per App bezahlen“ aus.
    3. Über das Plus-Zeichen kannst du eine Zahlungsart hinzufügen.
    4. Wähle die gewünschte Zahlungsart PayPal.
    5. Vergib einen Sicherheits-PIN.
    6. Logge dich mit deinen Benutzerdaten in dein PayPal-Konto ein.
    7. Stimme dem Lastschriftverfahren zu.
    8. Mit deiner Verknüpfung kannst du ab sofort mit PayPal in der Netto-App bezahlen.

Wie kann ich mich in der Netto-App für PayPal registrieren?

Solltest du noch kein PayPal-Konto haben, kannst du dich ganz einfach über die Netto-App bei PayPal registrieren. Dein Konto ist dann automatisch mit der Netto-App verknüpft.

    • Wenn du noch nicht für mobiles Bezahlen registriert bist:
      1. Klicke im Startbildschirm auf den Button „Jetzt für das mobile Bezahlen registrieren“.
      2. Wähle die gewünschte Zahlungsart PayPal.
      3. Vergib einen Sicherheits-PIN.
      4. Klicke auf „PayPal-Konto eröffnen“.
      5. Wähle das Zahlungsmittel, das du hinterlegen möchtest (Lastschrift oder Kreditkarte).
      6. Gib deine persönlichen Daten ein.
      7. Stimme dem Lastschriftverfahren und den Nutzungs- und Datenschutzbedingungen durch Setzen eines Häkchens zu.
      8. Sobald dein PayPal-Konto verifiziert ist, kannst du mit der Netto-App und PayPal in der Filiale bezahlen.

  • Wenn du bereits für mobiles Bezahlen (Paymorrow) registriert bist:
    1. Wähle im Menü „Einstellungen“ aus.
    2. Wähle „Per App bezahlen“ aus.
    3. Über das Plus-Zeichen kannst du eine Zahlungsart hinzufügen.
    4. Wähle die gewünschte Zahlungsart PayPal.
    5. Vergib einen Sicherheits-PIN.
    6. Klicke auf „PayPal-Konto eröffnen“.
    7. Wähle das Zahlungsmittel, das du hinterlegen möchtest (Lastschrift oder Kreditkarte).
    8. Gib deine persönlichen Daten ein.
    9. Stimme dem Lastschriftverfahren und den Nutzungs- und Datenschutzbedingungen durch Setzen eines Häkchens zu.
    10. Sobald dein PayPal-Konto verifiziert ist, kannst du mit der Netto-App und PayPal in der Filiale bezahlen.

Warum kann ich mich nicht mit meinem PayPal-Konto in der Netto-App registrieren?

Leider können wir dir hierzu keine Angaben machen. Bitte wende dich direkt an den PayPal-Kundenservice unter www.paypal.com/de/selfhelp/home.

Wann werde ich freigeschaltet?

Die Freischaltung in der Netto-App sollte unmittelbar stattfinden. Die Voraussetzung dafür ist ein verifiziertes PayPal-Konto.

Wie kann ich mein Standardzahlungsmittel ändern?

Mit der Netto-App kannst du deine Zahlungsmittel ganz einfach selbst verwalten.

  1. Gehe unter Menü und wähle dort Mobiles Bezahlen.
  2. Klicke auf „Per App bezahlen“. Dort kannst du ganz oben dein aktuelles Standard-Zahlungsmittel sehen.
  3. Klicke auf das aktuelle Standard-Zahlungsmittel. Dann kannst du durch das Setzen eines Häkchens dein Wunsch-Standard-Zahlungsmittel festlegen.

Warum bin ich nach erfolgreicher Anmeldung nun für Mobiles Bezahlen mit PayPal gesperrt?

Leider können wir dir hierzu keine Angaben machen. Bitte wende dich direkt an den PayPal-Kundenservice unter www.paypal.com/de/selfhelp/home.

Wie kann ich mit PayPal in der Netto-App bezahlen?

  1. Netto-App herunterladen und registrieren.
  2. PayPal-Konto verknüpfen oder neu registrieren.
  3. Kaufe einfach wie gewohnt ein und gehe dann an die Kasse.
  4. Wähle die korrekte Filiale aus und drücke auf „An die Kasse gehen“.
  5. Die App generiert nun einen Code – zeige diesen anschließend an der Kasse vor.

Warum konnte ich im Laden nicht mit der Netto-App bezahlen?

Dies kann mehrere Ursachen haben. Bitte prüfe, ob du vor dem Bezahlen die korrekte Filiale ausgewählt hast. Achte des Weiteren darauf, dass du im Einstellungsmenü die Funktion „Nur Coupons einlösen“ deaktiviert hast. Du erkennst die aktivierte Funktion daran, dass du trotz Anmeldung zur Bezahlfunktion, nicht deine PIN eingeben musst und die Nutzer-ID mit gelben statt grünen Hintergrund angezeigt wird.

Solltest du dennoch nicht mit der Netto-App bezahlen können, wende dich bitte an unseren Kundenservice.

Wie oft wird von meinem Konto abgebucht?

Jedes Mal, wenn du mit der Netto-App im Markt bezahlst, wird dein PayPal-Konto mit dem dafür fälligen Betrag belastet. Basis hierfür ist eine Abbuchungsvereinbarung, die du im Rahmen der Registrierung mit PayPal erteilt hast.

Registrierung und Freischaltung Lastschriftverfahren (Paymorrow)

Warum kann ich mich nicht registrieren?

Möglicherweise hast du eine der folgenden Voraussetzungen für die Registrierung nicht erfüllt:

  • Wir können deine Identität (Name, Anschrift und Geburtsdatum) über eine gängige Wirtschaftsauskunftei bestätigen
  • Zu deiner Bankverbindung existieren keine Negativeinträge hinsichtlich Rücklastschriften
  • Zu deiner Person existieren keinerlei Negativeinträge hinsichtlich ihrer Bonität (bspw. Inkassoverfahren, Mahnbescheide oder Insolvenztatbestände)

Um das Zahlungsausfallrisiko gering zu halten, ist eine Teilnahme am Netto-App Lastschriftverfahren (Paymorrow) leider nicht in jedem Einzelfall möglich.

Was kann ich tun, wenn ich abgelehnt wurde?

Wir planen in Zukunft die Hinterlegung anderer Zahlungsmittel in der App zu ermöglichen. Dies bietet dir dann auch die Möglichkeit der Teilnahme am Netto-App Lastschriftverfahren für den Fall, dass eine Registrierung für den Lastschrifteinzug nicht möglich ist. Bis dahin bitten wir dich noch um etwas Geduld.

Warum muss ich 1ct überweisen?

Durch die Überweisung von 1 Cent auf das Konto des Abrechnungspartners Paymorrow wird dein Konto verifiziert und nach erfolgreichem Eingang die Zahlfunktion freigeschaltet. Der 1 Cent wird auf das verifizierte Konto umgehend zurück überwiesen.

Ich habe doch den 1ct schon überwiesen. Warum bin ich noch nicht freigeschaltet?

Nachdem der 1 Cent erfolgreich bei Paymorrow eingegangen ist, wird die Zahlfunktion für das Smartphone-basierte Einkaufen freigeschaltet. Bitte bedenke, dass die Überweisungslaufzeit 1-2 Bankarbeitstage beträgt und von dem bei der Registrierung verwendeten Konto getätigt werden muss. Der Kontoinhaber bei der Bank muss mit dem bei der Registrierung verwendeten Namen übereinstimmen. Sofern du die Überweisung vor mehr als zwei Bankarbeitstagen getätigt hast, prüfe bitte auf deinem Kontoauszug, ob du eine Rücküberweisung mit dem Hinweis „KTO INHABER ABWEICHEND“ oder „FALSCHES ABSENDER KTO“ erhalten hast und wiederhole dann ggf. die Überweisung von dem bei der Registrierung verwenden Konto bzw. die Anmeldung mit einem anderen Konto.

Ich habe den 1ct mit einem Hinweis X (a. unbekannte IBAN oder b. falscher Kontoinhaber) zurückerhalten.

Der Kontoinhaber-Name bei der Bank muss mit dem bei der Registrierung angegebenen Namen übereinstimmen. Ebenso muss die Bankverbindung, von der 1 Cent überwiesen wird, mit der bei der Registrierung hinterlegten Bankverbindung übereinstimmen. Bitte beachte hier mögliche Namensänderungen durch z.B. Hochzeit. Ein Gemeinschaftskonto muss auf den Namen der registrierten Person laufen.

Wann werde ich freigeschaltet?

Bei Freischaltung erhältst du von unserem Abrechnungspartner Paymorrow eine E-Mail mit dem SEPA Mandat. Die Freischaltung erfolgt nach Eingang der 1-ct-Überweisung. Die Überweisungslaufzeit beträgt in der Regel 1 bis 2 Bankarbeitstage. Sofern du bei der Registrierung die Online Banking Identifizierung genutzt hast, erfolgt die Freischaltung sofort.

Warum konnte ich im Laden nicht mit der App bezahlen?

Möglicherweise ist die App gesperrt. Stelle sicher, dass du nicht gesperrt wurdest. Zusätzlich ist es möglich, dass besonders hohe Einkaufswerte, insbesondere in der ersten Zeit nach Anmeldung und beim ersten Einkauf, teilweise aus Sicherheitsgründen abgelehnt werden. Gleiches gilt für eine zu hohe Nutzungsfrequenz (bspw. mehrfach an einem Tag oder jeden Tag größere Einkäufe). Bei einer noch offenen Rücklastschrift ist ebenfalls keine neue Transaktion möglich.

Eine Lastschrift konnte von meinem Konto nicht eingelöst werden, was muss ich tun?

Du musst nichts tun. Bei einer Rücklastschrift mangels Deckung erfolgt automatisch ein erneuter Einzugsversuch. Unser Abrechnungspartner Paymorrow informiert dich per E-Mail über den Zeitpunkt des erneuten Einzugs.

Ich habe eine Mahnung von Paymorrow erhalten.

Falls eine offene Rücklastschrift besteht, ist keine Transaktion möglich. In diesem Fall erhältst du eine Mahnung. Bitte setze dich direkt mit Paymorrow in Verbindung.

Wie oft wird von meinem Konto abgebucht?

Jedes Mal, wenn du mit der Netto-App im Markt bezahlst, wird der dafür fällige Betrag am übernächsten Bankarbeitstag von den von dir hinterlegten Bankdaten abgebucht.

Wer ist die Paymorrow?

Paymorrow ist der Abrechnungspartner von Netto Marken-Discount und veranlasst den Einzug der Einkaufsbeträge. Paymorrow ist ein Unternehmen der Verifone Gruppe.

Warum bin ich nach erfolgreicher Freischaltung nun für Mobiles Bezahlen gesperrt?

Möglicherweise hast du eine offene Rücklastschrift, weshalb keine neuen Transaktionen möglich sind. Erst wenn alle Beträge inkl. Rücklastschriftgebühren beglichen sind, können wieder Transaktionen vorgenommen werden.

Was kostet mich das Bezahlen über die Netto-App?

Das Bezahlen über die Netto-App ist kostenlos.

Fragen zur Netto-App und DeutschlandCard

Wie kann ich mit der Netto-App DeutschlandCard Punkte sammeln?

Um DeutschlandCard Punkte mit der Netto-App zu sammeln, musst du sowohl deine DeutschlandCard-Karte registriert als auch in der Netto-App ein Konto erstellt haben. Eine Registrierung für das mobile Bezahlen ist nicht notwendig. Anschließend musst du einmalig die Netto-App mit deinem DeutschlandCard-Konto im Kundenkonto verknüpfen. Deinen Punktestand siehst du im oberen Teil des Bildschirmes; eine Punkteübersicht über deine gesammelten Punkte, findest du im Kundenkonto unter „Meine DeutschlandCard“. Aus Sicherheitsgründen musst du dich hier erneut anmelden bzw. deine DeutschlandCard-Daten angeben.

Wie kann ich die Netto-App mit meinem DeutschlandCard-Konto verknüpfen?

Zuerst musst du dich in der Netto-App im Kundenkonto registrieren oder anmelden. Klicke hierzu auf den Button „Registrieren“ oder „Anmelden“. Nach erfolgreicher Anmeldung sollte das ausgegraute Feld der DeutschlandCard nun klickbar sein. Registriere dich nun unter „Hast du eine DeutschlandCard“ deine neue DeutschlandCard oder melde deine bereits bestehende DeutschlandCard an. Du kannst nun mobil und kontaktlos Punkte sammeln und deine aktivierten Coupons einlösen.

Was muss ich tun, um DeutschlandCard Punkte über die Netto-App zu sammeln?

Wenn du den Button „An die Kasse gehen“ drückst, wird eine Nutzer-ID (4-stellige Nummer) erzeugt. Zeige diese an der Kasse vor. Die DeutschlandCard Punkte werden deinem Punktekonto dann automatisch gutgeschrieben.

Wie kann ich meinen DeutschlandCard Punktestand abrufen?

Sobald die Netto-App mit der DeutschlandCard verknüpft ist, werden deine Punkte im oberen Teil des Bildschirms angezeigt. Alternativ kannst du im Kundenkonto unter dem Menüpunkt „Meine DeutschlandCard“ deine Punkte einsehen. Aus Sicherheitsgründen musst du hier nochmals deine DeutschlandCard-Daten angeben.

Wie kann ich meine DeutschlandCard Punkte beim Bezahlen in der Filiale einlösen?

Klicke im Kundenkonto auf den violetten DeutschlandCard-Button "DeutschlandCard-Punkte umwandeln". Hier kannst du nun deine DeutschlandCard-Punkte in einen Gutschein umwandeln. Wähle die Anzahl der Punkte, die du umwandeln möchtest und bestätige den Hinweistext. Mit Klick auf „Punkte unwiderruflich umwandeln“ wird nun ein Netto-App-Gutschein aus deinen gesammelten Punkten erstellt. Hinweis: Dein Gutschein wird automatisch mit deinem nächsten Einkauf nach Vorzeigen der verknüpften DeutschlandCard bzw. der 4-stelligen Nutzer-ID der Netto-App verrechnet. Voraussetzung hierfür ist, dass dein Einkaufswert höher ist als dein Gutscheinwert. Hast du bspw. einen Gutschein in Höhe von 5€ erstellt, kann dieser erst ab einem Einkaufswert von 5,01€ eingelöst werden. Die Punkte können nach Umwandlung nicht wieder zurückgebucht werden.

Fragen zu Scan&Go

Wie kann ich Scan&Go nutzen?

Um Scan&Go zu nutzen, ist ein internetfähiges Smartphone sowie der Download der Netto-App erforderlich. Eine Registrierung innerhalb der Netto-App ist nicht zwingend notwendig. Um jedoch deine Coupons einlösen und mobil bezahlen zu können, benötigst du ein Kundenkonto.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich Scan&Go nutze?


  • Einkauf wird noch bequemer, schneller und sicherer
  • Wartezeiten an der Kasse sind Vergangenheit
  • Du erfasst bereits während des Einkaufs kontaktlos deine Artikel mit dem Smartphone
  • Das Vorzeigen der Artikel an der Kasse ist nicht mehr notwendig
  • Schnelle, kontaktlose und sichere Bezahlung über die Netto-App
  • Exklusive Netto-App Coupons einlösen
  • Automatisch DeutschlandCard-Punkte sammeln

Ein Artikel lässt sich nicht einscannen – Wie gehe ich vor?

Falls ein Artikel vom Scanner nicht oder falsch erkannt wird, kann dieser am Ende des Einkaufs an der Kasse nacherfasst werden. Bei Preisdifferenzen hilft dir unser Personal in der Filiale gerne weiter.

Welche Zahlungsmittel kann ich bei Scan&Go nutzen?


  • Mobile Payment via Netto-App (PayPal oder Lastschrift)
  • Girocard
  • Netto-Filialgutscheinkarte
  • Bar

Kann ich meinen Leergut-Bon und meine Netto-Filialgutscheinkarten ebenfalls scannen?

Deinen Leergutbon kannst du ebenfalls ganz bequem mit dem Scanner der Netto-App erfassen. Der Betrag wird anschließend an der Kasse von deinem Einkaufswert abgezogen. Gutscheinkarten können an der Kasse eingelöst werden.

Datenschutz & Nutzungsbedingungen