Endlich wieder Gäste im Haus!

Oh ja, ich liebe es Gastgeberin zu sein. Das gelingt mal besser und mal schlechter, aber macht immer Spaß. Naja, ich bin auch einfach etwas aus der Übung. Für alle denen es ähnlich geht, hab ich nicht nur ein paar nützliche Tipps und tolle Rezepte, sondern auch einen mega praktischen Lifehack vorbereitet.

Wo? Dafür wirst du schon selbst runterscrollen müssen. 😉

Eure Lisa

Lisa's Tipps

Tipp 1: Ein guter Gastgeber muss nicht unbedingt perfekt kochen können, aber für seine Gäste da sein! Daher mein Tipp: Am besten Gerichte kochen, die sich schon am Vortag gut vorbereiten lassen oder aus dem Ofen kommen. So hat man am Abend selbst mehr Zeit für die Gäste.

Tipp 2: Kleine Gesten erhalten bekanntlich die Freundschaft. Eine liebevolle kleine Überraschung für die Gäste ist beispielsweise, wenn du in der Serviette eine kleine Botschaft versteckst (so wie einen persönlichen Willkommens-Gruß).

Tipp 3: Ähm, ganz ehrlich? Paare und beste Freundinnen sollten unbedingt auseinandergesetzt werden! So kommt auf jeden Fall mehr Schwung in die Bude!

Lisa's Rezept-Tipps

Viel Geschmack für wenig Geld? Gar kein Problem: mit meinen Rezept-Tipps für unter 5 Euro wird aus einem beschränkten Budget ein uneingeschränkt leckeres Gericht. 😊

Lisa's Lifehacks

Im Sommer sind gefrorene Eiswürfel unentbehrlich, damit die Drinks der Gäste auch lange kühl bleiben. Das Problem: die Getränke schmecken dann schnell wässrig. Um das zu verhindern, kann man statt Eiswürfel gefrorene Früchte ins Glas geben. Das sieht nicht nur gut aus (und passt, je nach Drink, auch geschmacklich), sondern sorgt eben auch dafür, dass die Drinks lange kühl bleiben, ohne zu verwässern.

Lisa's Themenwelten