Netto-Spendenaktion für Deutschland rundet auf

Netto-Spendenaktion für "Deutschland rundet auf"

Wir möchten unseren Kunden auch in diesem Jahr die Chance geben, im Alltag mit nur wenigen Cents soziale Projekte zu unterstützen und somit einen Beitrag gegen Kinderarmut in Deutschland zu leisten. Damit unterstützen wir alle „Deutschland rundet auf“. Die deutschlandweite Spendenbewegung fördert besonders Projekte, die sich um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in unserem Land kümmern.

Im Zeitraum vom 29. Juni 2020 bis zum 26. September 2020 werden die Kundenspenden an unseren Netto-Kassen und die gespendeten Pfandbon-Werte an unseren Leergutautomaten zu 100% an "Deutschland rundet auf" weitergeleitet.

Kurz vorgestellt

DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist eine unabhängige Spendenbewegung: Sie ermöglicht jedem zu helfen, dass alle Kinder in Deutschland Chancen- und Bildungsgerechtigkeit erhalten und ihnen einen Weg aus der Armut ermöglicht wird. Und das mit nur wenigen Cents. Seit Start der Spendenbewegung im März 2012 wurde so über 210 Millionen Mal an den Kassen der Handelspartner aufgerundet und so mehr als 10 Millionen Euro gespendet. Alle Spenden fließen zu 100 % in geprüfte, gemeinnützige Projekte, die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland fördern. Dadurch erhalten bisher über 91.000 Kinder Chancen auf eine bessere Zukunft.

Rückblick Verdoppelungsaktion zum Weltkindertag

Anlässlich des Kindertags am 20. September verdoppelte Netto Marken-Discount alle Kassen- und Pfandspenden, die am Samstag, 19. September von vielen Kunden gespendet wurden. Somit kam eine Gesamtspendensumme von 9.544 € zustande.
Großer Dank geht an unsere Netto-Kunden für ihr großartiges Engagement und ihre hohe Spendenbereitschaft.

Bei unserem Engagement gegen Kinderarmut in Deutschland werden wir sowohl von unseren Kunden als auch vielen Prominenten unterstützt. So setzten sich zum Weltkindertag Thomas Gottschalk, Axel Schulz und Evanthia Benetatou ehrenamtlich an unsere Kassen und machen so auf soziale Ungleichheiten und benachteiligte Kinder in Deutschland aufmerksam.

Bildergalerie zu "Deutschland rundet auf"-Projekten

ELTERN-AG ist ein besonderer Elternkurs, speziell für Familien in besonders belastenden Lebenssituationen. Sie machen Eltern fit, helfen von der Geburt bis zur Einschulung sowie auch werdenden Eltern. Jeder Kurs ist freiwillig, selbstbestimmt und oft auch mit jeder Menge Spaß verbunden. In den ELTERN-AG Kursen, die in vielen deutschen Städten angeboten werden, finden junge Väter und Mütter Unterstützung und Antworten auf ihre Erziehungsfragen. Speziell ausgebildete Kursleiter*innen, die so genannten Trainer*innen, moderieren die Elterngruppen, bei denen sich alles um Familie und Kindererziehung dreht. Im Mittelpunkt steht dabei immer der direkte Austausch mit anderen Eltern und die Möglichkeit, Erfahrungen einzubringen und sie gemeinsam in der Gruppe zu diskutieren und letztlich zu lösen.
Gerade im Lockdown der Corona-Pandemie hat die ELTERN AG vielen Familien in dieser extrem belastenden Situation geholfen. DEUTSCHLAND RUNDET AUF sammelt 300.000 €, damit die ELTERN AG langfristig 34 weitere Standorte in Deutschland eröffnen kann.