Karamell-Schokotarte mit Meersalz

Zubereitungszeit: 220 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 12 Stück
Tarte
Füllung
Aus Mehl, Zucker, Salz, Butter und Ei einen Mürbeteig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad Umluft
vorheizen. Die gebutterte Tarteform mit dem Teig auskleiden. Die überstehenden
Ränder abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier und den Hülsenfrüchten belegen. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten
goldgelb backen.

Die Hülsenfrüchte und das Papier wieder entfernen und den Tarteboden gut
auskühlen lassen.

Für die Füllung die Sahne, den Zucker, die Butter und den Likör in einem Topf
unter Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten einkochen (auf ca. ⅓), bis die Masse goldbraun und dickflüssig ist. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.

Die Schokolade in grobe Stücke schneiden, nur kurz und nicht vollständig unter die
Karamellcreme ziehen, auf den Boden füllen und vollständig abkühlen lassen. Mindestens für eine Stunde kühlen. Mit ein wenig Meersalz bestreut servieren.