Vanille-Eistorte mit Nusstopping

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 6 Stück
  1. Die Kekse fein zerbröseln, 50 g davon mit der Butter vermengen und in die mit Backpapier ausgekleidete Springform füllen. Am Boden andrücken und kalt stellen.
  2. 200 ml Sahne steif schlagen und kühlen. Die Eier trennen und das Eigelb mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, Milch und Zucker über einem heißen Wasserbad cremig rühren. Kalt rühren und die Vanilleschote entfernen. Die Schlagsahne unterziehen. Das Eiweiß steif schlagen und mit der Hälfte der übrigen Brösel unter die Masse heben. In die Form füllen und mindestens 8 Stunden durchfrieren lassen.
  3. Zum Servieren die übrige Sahne cremig schlagen. Die Eistorte aus der Form lösen und mit der Schlagsahne bestreichen. Die restlichen Brösel mit den Erdnüssen vermischen und als Topping auf den Tortenrand streuen.