Pulled Pork Burger mit eingelegtem und frischem Gemüse

Zubereitungszeit: 5 h 25 min
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
1. Den Backofen auf 165 Grad Oberund Unterhitze vorheizen. Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Knoblauch und Ingwer schälen und mit Kreuzkümmel, 1 TL grobem Salz und Chilipulver im Mörser fein zerstoßen. Das Fleisch damit einreiben und in einen Bräter legen. Zitronensaft, Brühe und 200 ml Wasser zugeben und abgedeckt für 4 Stunden im Ofen garen.

2. Den Weißkohl waschen, in feine Streifen schneiden, mit etwas Zucker, Salz und Essig mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Möhren waschen, putzen und raspeln.

3. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und mit zwei Gabeln in kleine Stücke zupfen. Etwas vom Bratsud dazugeben und vermischen.

4. Die Brötchen halbieren, nach Belieben etwas anrösten und die Schnittflächen mit Ketchup bestreichen. Den Weißkohl abtropfen lassen und mit den Möhren auf den Unterhälften verteilen. Das Pulled Pork darauf anrichten, Deckel aufsetzen, mit Petersilie garnieren und servieren.