Polenta-Sticks mit Pilz-Rahm

Zubereitungszeit: ca. 120 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Für die Polenta-Sticks:
Für den Pilz-Rahm:
Die Gemüsebrühe zusammen mit allen für die Polenta-Sticks benötigten Gewürze in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

Die Polenta unter Rühren hinzufügen
und bei geringer Temperatur für 5 Minuten köcheln lassen. Die Masse im Anschluss auf eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (ca. 23x23 cm) geben, glattstreichen und für 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

Das Mehl und die gemahlenen
Mandeln vermengen, beides auf einen flachen Teller geben.

Die kalte Polenta aus
der Form stürzen und in gleich große, lange Stücke schneiden.

Den Backofen auf
220 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und ein neues Backblech mit Backpapier auslegen. Die Polenta-Sticks mit etwas Öl bestreichen und anschließend gleichmäßig in der Mehl-Mandel-Panade rundherum wälzen. Einzeln auf das Backblech setzen und für 40 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Währenddessen
den Pilz-Rahm zubereiten: Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

In einer
beschichteten Pfanne das Öl hineingeben und die Zwiebelwürfel auf mittelhoher Temperatur glasig dünsten. Das vegane Geschnetzelte hinzufügen und weiterbraten.

Die Pilze putzen, halbieren und zusammen mit dem Blattspinat hinzufügen. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen, den Frischkäse hinzufügen und gut verrühren, bis dieser geschmolzen ist.

Das Mehl mit 4
-5 Esslöffeln Wasser verquirlen, hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Die Temperatur zurückdrehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Polenta-Sticks servieren.

Und schon kann das große Knuspern beginnen - guten Appetit!