Ofenkürbis mit Kichererbsen und Salat

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Erst einmal den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.

Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und in 2 cm dicke Spalten schneiden.

Kürbis und Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer, Olivenöl, in Ringen geschnittenem Chili, Limettensaft und abgeriebener Limettenschale vermischen.

Die gewürzten Kürbisspalten auf dem Backblech verteilen und im Ofen 30 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Radieschen waschen und in Scheiben schneiden (das Grün kann mit verwendet werden), Tomaten waschen und halbieren. Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und in längliche Scheiben schneiden.

Den Sojajoghurt mit Agavendicksaft, Senf, Essig und 1 EL Olivenöl verrühren.

Kürbis nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und mit Radieschen, Tomaten, Salat und Avocado auf 4 Tellern anrichten, mit Dressing beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und servieren.

Ein absolutes Power-Gericht!

Übrigens: Die Kürbiskerne müssen nicht weggeworfen werden, sondern können gewaschen, gewürzt und im Ofen getrocknet für Salate verwendet oder als Snack gegessen werden.