Muschel-Nudel-Auflauf mit Spinat und Ricotta

Zubereitungszeit: 60 Min.
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 4 Personen
Den Spinat abbrausen, putzen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, gut ausdrücken und hacken. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Mit dem Ricotta, Ei, Bröseln und 2 EL Parmesan verrühren. Den Spinat untermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Für die Sauce die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einem Topf im heißen öl
glasig anschwitzen. Das Tomatenmark kurz mitbraten und mit dem Wein ablöschen.
Die Tomaten ergänzen und die Sauce etwa 10 Minuten sämig köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform füllen.

Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Nudeln abschrecken, gut abtropfen lassen und mit der Spinat-Ricottamasse füllen. In die Tomatensauce setzen und mit dem übrigen Parmesan bestreuen. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Den Auflauf mit Basilikum garniert servieren.