Kichererbsen-Bolognese

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 4 Personen
Einen großen Spaghetti-Topf mit Salzwasser befüllen und zum Kochen bringen.

Eine beschichtete Pfanne mit Öl langsam erhitzen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken.

Die Kichererbsen in ein Gemüsesieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

Beides in die Pfanne geben und glasig dünsten.

Sobald das Nudelwasser aufkocht, die Spaghetti hinzufügen und nach Packungsanweisung al dente kochen.

Die Tomaten waschen, trocknen und in feine Würfel schneiden.

Zusammen mit den abgetropften Kichererbsen zu den Zwiebeln geben und kurz weiterbraten. Das Gemüse mit den Passierten Tomaten und dem Balsamico-Essig ablöschen und einmal aufkochen lassen.

Die gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln in ein Nudelsieb abgießen und auf Tellern verteilen, darüber die Kichererbsen-Bolognese geben und über jede Portion Parmesan reiben.

Guten Appetit!