Kartoffelgratin mit Süßkartoffeln

Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten
Schwierigkeit: normal
Preis:
Für 4 Personen
Den Backofen auf 170°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Gratinform mit veganer Butter einfetten. Danach den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden – das geht mit einer Küchenmaschine oder der Gemüsehobel am besten.

Jetzt die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Form schichten. Mit Salz und frisch geriebenem Muskat leicht würzen, anschließend die restlichen Kartoffeln darüber schichten.

Die vegane Sahne mit der veganen Milch sowie dem Knoblauch vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Diese Mischung über die Kartoffeln geben. Mit veganem Käse bestreuen und im heißen Ofen 50 Minuten goldbraun backen.

Nach dem Backprozess die frischen Kräuter in feine Stücke hacken und das Gratin vor dem Servieren damit bestreuen.

Guten Appetit!