Färsenfilet mit Rotweinzwiebeln

Zubereitungszeit: 25 Min.
Schwierigkeit: einfach
Preis:
Für 4 Personen
Den Spargel waschen und die holzige Enden kürzen. Dann in kochendem Salzwasser ca. 6 Min. blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Gut abtropfen lassen.

Die Zwiebeln schälen und – je nach Größe – vierteln oder achteln. Den Backofen auf 120 Grad Ober und Unterhitze vorheizen. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Mit Rotwein ablöschen und bei niedriger Temperatur einkochen lassen, bis nur noch wenig Flüssigkeit im Topf ist. Salzen, pfeffern und beiseitestellen.

Die Färsenfilets trocken tupfen und würzen. In heißem Butterschmalz von beiden Seiten kurz, aber scharf anbraten, sodass das Fleisch gebräunt ist. Im Ofen ca. 10 Min. gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Spargel in etwas Butterschmalz warm schwenken. Die Zwiebeln erhitzen, ggf. Bratensaft der Filets dazugeben. Spargel und Zwiebeln auf Tellern anrichten und mit den Filets krönen. Mit Steakpfeffer bestreuen und servieren.

Premium-Genuss garantiert!