Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Ernennung eines Ombudsmannes

Netto Marken-Discount hat zum 15. Mai 2011
Prof. Dr. Alfred Dierlamm zum unabhängigen Ombudsmann ernannt. Er steht allen Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern als neutraler Ansprechpartner bei Verdacht auf etwaige Verstöße gegen geltendes Recht oder Unternehmensrichtlinien zur Verfügung.

„Die strikte Einhaltung der Rechtsvorschriften und unserer Unternehmensrichtlinien ist für uns ein ernstes und wichtiges Anliegen“, sagte Franz Pröls, Geschäftsführer von Netto Marken-Discount. „Insbesondere unseren Mitarbeitern bieten wir mit dem Ombudsmann einen unabhängigen Ansprechpartner bei etwaigen Regelverstößen an.“

Der Ombudsmann ist grundsätzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Alle Hinweise werden auf Wunsch anonym behandelt.

Prof. Dr. Alfred Dierlamm ist selbständiger Rechtsanwalt in der Wiesbadener Sozietät Dierlamm Rechtsanwälte mit den Tätigkeitsschwerpunkten Wirtschaftsstrafrecht, Steuerstrafrecht und Umweltstrafrecht. Er ist Redaktionsmitglied der Strafrechtszeitung Neue Zeitung für Strafrecht (NStZ) sowie Mitglied des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer. Zudem hat er eine Honorarprofessur der Universität Trier für Strafrecht und Strafprozessrecht, insbesondere Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht, inne.

Netto Marken-Discount im Profil
Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von rund 10,4 Milliarden Euro, über 4.000 Filialen und rund 72.000 Mitarbeitern, davon 6.200 Auszubildende, zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche. Das expandierende Unternehmen wird zahlreiche weitere Märkte eröffnen, so dass für die kommenden Jahre von einem wachsenden Bedarf an Mitarbeitern und Auszubildenden auszugehen ist.

Pressekontakt: