Kategorien

Filter

Preis (€)

  • -

Marke

Sortierung

"Fahrradschlösser" - 22 Artikel

Artikel pro Seite:

Sortierung

Artikel pro Seite:

Sortierung

Geliebtes Fahrrad mit einem Fahrradschloss gegen Diebstahl sichern

In Deutschland werden immer weniger Fahrräder geklaut. Mit ca. 300.000 Stück pro Jahr ist die Zahl allerdings noch immer alarmierend, schließlich sind das noch immer etwa 833 geknackte Schlösser pro Tag. Um sicherzustellen, dass dein Fahrrad nicht als Nummer in einer Statistik landet, bietet das passende Fahrradschloss Abhilfe. Doch wie findet sich eine gute Absicherung für das Zweirad? Worauf muss geachtet werden? Um im Angebot der Fahrradschlösser von Netto ein passendes Modell für dein Fahrrad und die Verwendung zu finden, haben wir die wichtigsten Antworten.

Fahrradschlösser kaufen - Qualität und Preis, die passen

Schlechte Fahrradschlösser sind für Diebe wie Geschenkband. Wer ein dünnes Spiralschloss so günstig wie möglich kauft, sollte schon anfangen, auf ein neues Fahrrad zu sparen. Ein Schloss, welches das Rad ausreichend absichert, sollte mindestens 10% von dem kosten, was für das Fahrrad bezahlt wurde. Die Sicherheit der Fahrradschlösser setzt sich aus der Stärke des Materials und der Qualität des Schließzylinders zusammen.

  • Spiralschlösser: Sie sind aufgrund des geringen Gewichts und der Möglichkeit, sie während der Fahrt an der Sattelstange zu befestigen, sehr beliebt. Das Material sollte stark genug sein, um Dieben kein zu leichtes Spiel zu machen. Sehr dünne Modelle eignen sich nur dafür, ein Rad der unteren oder mittleren Preisklasse kurz bei Tag für einen Einkauf abzuschließen. Neben Modellen mit Schlüssel bieten auch Fahrradschlösser mit Zahlenkombination die nötige Sicherheit.
  • Kabelschlösser: Als großer Bruder der Spiralschlösser bieten Kabelschlösser ein höheres Gewicht und mehr Sicherheit. Die Kabel zeichnen sich durch ein stärkeres Drahtgeflecht im Kern aus und sind dadurch nur schwer zu durchtrennen. Durch die Stärke sind sie etwas weniger flexibel.
  • Kettenschlösser: Anstatt eines Drahtgeflechts besteht der Körper dieser Fahrradschlösser aus einer Kette. Die Sicherheit hängt von der Stärke der Kette ab. Um den Lack gegen Stöße und Kratzer zu schützen, ist das Schloss mit einem Gewebe ummantelt. Kettenschlösser bieten eine hohe Sicherheit und ein höheres Gewicht als Spiralschlösser.
  • Bügelschlösser: Ein stabiler Bügel verspricht hohe Sicherheit und kann nur mit der Flex oder über den Schließzylinder geknackt werden. Der Nachteil ist das hohe Gewicht und dass die Modelle nur über eine Halterung am Fahrradrahmen oder in einer Tasche transportiert werden können. Bügelschlösser finden dann Verwendung, wenn das Rad über Nacht angeschlossen werden soll oder ein höherpreisiges Fahrrad in wenig begangenen Ecken abgeschlossen werden soll.
  • Faltschlösser: Sie sind etwas flexibler als Bügelschlösser und bieten zudem eine hohe Sicherheit. Der Nachteil liegt im hohen Gewicht. Das Packmaß ist etwas nutzerfreundlicher und nimmt in Taschen weniger Platz weg. Das Faltschloss kann mit einer passenden Halterung auch am Rahmen befestigt werden. Die Schlösser bieten eine hohe Sicherheit auch über Nacht.

Abschließen oder Anschließen? Tipps für mehr Sicherheit

Ein wichtiger Unterschied besteht zwischen Abschließen und Anschließen. Die besten Fahrradschlösser bringen nichts, wenn das Rad einfach in einen Transporter gehoben werden kann. Um wirklich sicher vor Dieben zu sein, muss das Rad an einem festen Gegenstand angeschlossen werden. Der so viel Sicherheit bietet, wie das Schloss selbst.

Der Bügel des Fahrradständers oder speziell vorgesehene Ösen bieten sich dafür an. Zusätzliche Sicherheit bietet es, neben dem Vorderrad auch den Rahmen zu umschließen. Mit einem weiteren, kleineren Schloss können bei einem teuren Fahrrad noch das Hinterrad und der Fahrradsattel umschlossen werden, um vor dem Diebstahl geschützt zu sein.

Der sichere Standort

Ein sehr teures Fahrrad ist nur dort sicher, wo es niemand sieht und wo niemand Zutritt hat. In manchen Gegenden ist nicht mal der eigene Keller vor Dieben sicher und man möchte das teure Rennrad am liebsten mit in das Schlafzimmer nehmen. Die Stärke und Qualität der Fahrradschlösser richtet sich neben dem Kaufpreis des Fahrrads nach dem Ort und den Gegebenheiten, unter denen es abgeschlossen wird. Wer in einer Großstadt mit vielen Diebstählen lebt, sichert das Rad durch viele Schlösser ab und nimmt es über Nacht in den Hinterhof oder in die Wohnung.

Als Fazit gilt: Im Netto Online-Shop ist die Auswahl an Fahrradschlössern so groß, dass jeder das passende Modell für sein Fahrrad findet. Wenn du weiteres Fahrradzubehör, wie ein Fahrradhelm oder Fahrradanhänger benötigst, dann wirst du auch in dieser Kategorie fündig.

Weitere beliebte Produkte aus dem Fahrradsortiment: