Rinder-Bäckchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : mittel
ca. 2,5 h

Rinder-Bäckchen trocken tupfen und würzen. Suppengrün putzen, ggf. schälen und klein schneiden. Rapsöl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin gut gebräunt anbraten und herausnehmen. Suppengrün im Bräter anrösten, Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und mit anrösten. Mit Wein, Brühe und 300 ml Wasser ablöschen, Fleisch, Gewürze und Petersilie dazugeben, bei niedriger Temperatur zugedeckt ca. 1,5 Stunden köcheln lassen. Den Deckel abheben und weitere ca. 60 Minuten kochen, bis die Bäckchen sich leicht einstechen lassen und die Sauce sämig ist.

Zwischenzeitlich Kartoffeln in Salzwasser garen. Kichererbsen abtropfen und pürieren. Kartoffeln pellen, zerdrücken, mit Kichererbsenpüree, Kräutern und Olivenöl vermengen. Abschmecken und warmstellen. Püree und Bäckchen auf Tellern anrichten, Sauce durch ein Sieb filtern und darüber träufeln.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar