Eggs Benedict

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
30 Minuten

Für Eggs Benedicts – also pochierte Eier auf Toast – braucht man ein paar Minuten Zeit. Aber das Ergebnis ist die Mühe echt wert.
Die Toasts oder Brotscheiben in einer Pfanne ohne Fett oder im Toaster goldbraun anrösten. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Broten verteilen.
Speck in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett langsam ausbraten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Danach die Champions in Scheiben geschnitten in der gleichen Pfanne scharf anbraten, würzen und mit dem Speck auf den Tomaten verteilen.
Die Paprika waschen, in Streifen schneiden und auf die Champions geben. Das Wasser bis knapp unter dem Siedepunkt erhitzen. Einen Spritzer Essig ins Wasser geben, mit dem Schneebesen nun einen Strudel im Topf erzeugen und die aufgeschlagenen Eier mit Gefühl in den Wasserstrudel geben. Die Temperatur etwas drosseln und die Eier für etwa 3,5 Min. ziehen lassen. Das Ei anschließend behutsam auf dem Toast platzieren.
Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und auf die Eier streuen, fertig ist das Schlemmer-Frühstück – das auch optisch richtig was hermacht.

Tipp: Das Brot schmeckt auch mit einem aufgeschnittenen gekochten Ei super
lecker. Besonders knusprig wird der Speck, wenn er bei niedriger Hitze langsam
ausgebraten wird. Alternativ passen auch gebratener Spargel und Kaiserschoten oder frischer Avocado dazu.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar