Spargel-Lachs-Gratin mit Kartoffelsahne

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
1 Stunde

Kartoffeln schälen. Spargel waschen, im unteren Drittel der Stangen schälen und die Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Kartoffeln in kochendes Salzwasser geben und 10 – 15 Minuten garen. Spargel mit Zucker zugeben und circa 5 Minuten garen. Kartoffeln und Spargel herausnehmen.

Lachsfilet mit dem Spargel in eine flache Auflaufform geben.

Kartoffeln klein schneiden und mit Sahne fein pürieren. 150 ml Wasser und Beutelinhalt Fix für Lachs auf Blattspinat einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffelsahne über Lachs und Spargel verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 175°C) 20 – 25 Minuten überbacken. Nach Belieben mit Petersilienblättchen garnieren.

Ähnliche Rezepte

    

Tagliatelle mit Lachs und Spargel in cremiger Hollandaise

Die Kombination von Lachs und Pasta bekommt durch leckeres Gemüse einen frischen Touch.

Mehr erfahren
          

Gebratenes Bio-Lachs-Filtet mit Rahmgemüse und Reis

Norwegischer Lachs hat eine hohe Qualität und macht dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus.

Mehr erfahren
          

Spinat-Lachs-Auflauf

Dank Schnellkochreis steht diese Mahlzeit schon nach einer guten halben Stunde auf dem Tisch.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar