Spanferkel-Rollbraten mit Klößen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
2 Stunden

Den Senf mit den Gewürzen („8 Kräuter“, Majoran, Kümmel, Paprika, Salz, Pfeffer und eine Prise Cayennepfeffer) mischen bis eine Paste entsteht. Anschließend den Rollbraten damit einstreichen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Fleisch in einen leicht gefetteten Bräter geben und Suppengewürz oder Wurzelgemüse dazugeben. Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben. Wacholderbeeren mit einen Löffel leicht zerdrücken, den Knoblauch in Scheiben schneiden und dazugeben.

Fleisch circa 20 Minuten braten (gelegentlich wenden) und dann mit circa 500 ml Gemüsebrühe seitlich angießen. Nach weiteren 30 Minuten eine halbe Flasche dunkles Bier dazugeben und das Fleisch einmal wenden.

Nach 20 Minuten das Fleisch nochmals wenden und die andere Hälfte des Bieres dazugießen. Weitere 30 Minuten braten lassen bis das Fleisch schön braun und weich ist. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und in Alufolie warm halten.

Die Sauce über einem Sieb in einen Topf gießen. Wurzelgemüse evtl. durchpassieren, das ergibt einen guten Geschmack und die Soße wird sämiger. Den Bratensatz mit ein wenig Wasser aus dem Bräter auskochen und mit einem Löffel abschaben und zu der Sauce geben.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer und evtl. einem kleinen Schuss Sahne abschmecken. In der Zwischenzeit die Klöße nach Anweisung zubereiten. Anschließend das Fleisch aus der Folie nehmen, den Bratensaft zurück in die Sauce geben, Fleisch in Scheiben schneiden und mit Klößen und Sauce servieren.

Ähnliche Rezepte

    

Spanferkel-Koteletts mit Speckbrotspießen

Die Speckbrotspieße sind eine tolle Alternative als Beilage!

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar