Schweinefilet mit Karottenschleifen, Selleriepüree und Petersilienöl

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 60 Minuten

Den Sellerie mit einem Messer schälen, grob würfeln und in gesalzenem Wasser kochen, bis er sich leicht zerdrücken lässt. Das Kochwasser abschütten und den Sellerie einige Minuten ausdampfen lassen.

Danach 50 g Butter hinzugeben und pürieren. Mit Salz und einer Prise Muskat abschmecken.

Dann das Schweinefilet mit Küchenpapier trocken tupfen und in 2 cm dicke Medaillons schneiden. Diese auf der Schnittfläche etwas flach drücken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der restlichen Butter und der Gemüsebrühe in einen flachen Topf geben und einige Minuten bissfest dünsten.

Petersilie waschen, grob hacken und mit ca. 50 ml Öl pürieren.

Das Fleisch in einer Pfanne mit wenig Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 2-3 Min. braten. Dabei mehrmals wenden. Vor dem Anrichten ein paar Minuten ruhen lassen.

Das Selleriepüree in der Mitte des Tellers verteilen. Schweinefilet und Karotten darauf drapieren und mit dem Öl beträufeln. Den Roten Pfeffer etwas zerdrücken und darüber streuen.

Guten Appetit.

Ähnliche Rezepte

    

Schäufele mit Kraut, Klößen und Kümmel-Jus

Neben Bratwürsten steht das Schäufele für die fränkische Küche, wie kaum ein anderes Gericht. Schäufele? Eine kross gebratene Schweineschulter.

Mehr erfahren
          

Honey-BBQ-Ribs an grünem Spargel

Wenn der Grillduft aus den Gärten weht, ist die Outdoor-Saison in vollem Gange. Für Abwechslung auf dem Grill, gibt es heute mal Ribs.

Mehr erfahren
          

Schweine Nacken mit krossem Brokkoli

Heiß her geht es, wenn Nackensteaks auf den Tisch kommen. Hier ist nämlich Power gefragt.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar