Zarte Versuchung: Schweinefilet an Kurkumareis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 30 Min

Filet waschen, in dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten leicht anbraten, dann aus der Pfanne holen und zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit das Schmalz erhitzen, Reis und Kurkuma darin unter Rühren kurz anbraten. Mit 240 ml Wasser ablöschen, salzen, aufkochen und zugedeckt bei niedriger Temperatur 15 Minuten garen. Vom Herd ziehen und zugedeckt noch weitere 5 Minuten quellen lassen.

Derweil Orangen filetieren und die Zwiebeln in dünne Spalten schneiden.

Etwas Rapsöl in der Fleischpfanne erhitzen und die Zwiebelspalten darin glasig braten. Currypulver, Orangensaft und Brühe hinzufügen und 5 Minuten einkochen. Das Fleisch hinzufügen und unter Schwenken erhitzen. Die Orangenfilets dazugeben, nur kurz heiß werden lassen und abschmecken.

Reis und Pfanneninhalt auf Tellern anrichten und nach Belieben mit frischem Koriandergrün garnieren.

Weil Liebe durch den Magen geht!

Ähnliche Rezepte

    

Schweineschnitzel mit roten Zwiebeln, Curry-Orangenfilets und Curry-Reis

Jetzt wird's exotisch.

Mehr erfahren
          

Hähnchen-Geschnetzeltes

Ein bisschen Orient-Feeling für daheim gibt es in 20 Minuten mit diesem Curry-Rezept.

Mehr erfahren
          

Färsenfilet mit Rotweinzwiebeln und grünem Spargel

Färsenfilets vom Rind sind garantiert 21 Tage gereift, besonders aromatisch, zart und saftig.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar