Rinderfilet mit Kartoffelplätzchen und Rotweinschalotten-Butter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 60 Minuten

Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in gesalzenem Wasser weich kochen. Danach aus dem Wasser nehmen und 10-15 Minuten ausdampfen lassen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel geben. Mit Ei, Petersilie, Butter, Muskat, Paprikapulver etwas Salz und Pfeffer vermengen. Das Mehl nach und nach einarbeiten.

Mit den Händen kleine Taler formen und in einer beschichteten Pfanne mit reichlich Öl bei mittlerer Hitze goldbraun von beiden Seiten ausbacken.

Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 120°C je nach Dicke der Steaks 10-15 Minuten garen.

Schalotten schälen, fein würfeln und in einem kleinem Topf mit wenig Öl bei schwacher Hitze einige Minuten glasig schwitzen. Mit dem Rotwein aufgießen und solange kochen bis sich die Sauce leicht dicklich einreduziert hat. Die Rotweinschalotten vom Herd nehmen und die Butter Stück für Stück einrühren.

Steaks aus dem Ofen nehmen und zusammen mit den Kartoffelplätzchen und der Rotweinschalotten-Butter servieren.

Guten Appetit!

Ähnliche Rezepte

    

Färsenfilet mit Rotweinzwiebeln und grünem Spargel

Färsenfilets vom Rind sind garantiert 21 Tage gereift, besonders aromatisch, zart und saftig.

Mehr erfahren
          

Rindergulasch in Rahmsauce mit glasierten Zwiebelringen und Kartoffelpüree

Schnell, einfach und lecker zubereitet!

Mehr erfahren
          

Rinderfilet mit Rauchmandelkruste

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar