Rheinischer Sauerbraten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
2 Stunden

Rindfleisch im heißen Keimöl von allen Seiten anbraten. 500 ml Wasser dazugießen, aufkochen und Beutelinhalt Fix für Sauerbraten einrühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze circa 1 1/2 Stunden garen.

Rosinen und Mandelsplitter zufügen. Mit Sahne, Lebkuchengewürz, Apfelkraut oder Johannisbeergelee und nach Belieben zusätzlich mit Rotwein abschmecken.

Das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und nochmals kurz in die Sauce legen.

Ähnliche Rezepte

    

Rinder-Bäckchen

Rinder-Bäckchen mit Kichererbsen-Kräuterpüree

Mehr erfahren
          

In Barolo geschmorte Rinder-Bäckchen

Ein besonderes Fleischgericht für anspruchsvolle Kenner - saftiges Rindfleisch in Portwein und Rotwein geschmort.

Mehr erfahren
          

Feuriges Debrecziner Gulasch

Durch den rauchigen Geschmack der süddeutschen Brühwurst erhält das Gulasch eine besondere Note.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar