Raffaelo Torte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Torte
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : mittel
55 Minuten

So geht’s: Für die Torte die Wiener Böden auspacken und zwei der Böden mithilfe des Springformbodens ausschneiden.

Einen der beiden Böden in die Form legen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Derweil die Eigelbe mit dem Zucker 5 Min. schaumig aufschlagen und den Frischkäse unterrühren. Die Sahne steif schlagen und kaltstellen.

Die Gelatine tropfnass in einem Topf unter Rühren vorsichtig nur so weit erwärmen, bis sie geschmolzen ist, dann in die Frischkäsemasse rühren und die Sahne mit den Kokosraspeln vorsichtig unterheben. Die entstandene Creme sollte jetzt streichfähig sein. Ist sie zu flüssig, ca. 30 Min. kaltstellen.

Die Erdbeeren waschen, klein schneiden, mit etwa der Hälfte der Creme vermengen und in der Form verstreichen. Ein paar Erdbeeren für die Deko aufheben.

Den zweiten Kuchenboden auflegen, leicht andrücken und die Form mit der restlichen Creme auffüllen. Im Kühlschrank ca. 6 h kaltstellen.

Die Torte mit einem in warmes Wasser getauchten Messer vom Rand der Form lösen und den Rand abheben.

Die Torte vorsichtig auf einen Kuchenteller umsetzen.

Die Baisertropfen zerbröckeln, die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und in einen Einwegspritzbeutel füllen. Die restlichen Erdbeeren am Rand der Torte kreisförmig anordnen und mit Linien aus weißer Schokolade überziehen.

Die Torte mit Raffaello garnieren und zum Schluss alles mit Schokostreuseln bestreuen. Zu der Torte sagt selbst Mutti Wow!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar