Putenkeule mit Mango Chutney und Chili-Reis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : mittel
ca. 90 Minuten

Die Putenkeule von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit etwas Öl in einer Pfanne scharf anbraten. Danach im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze 60-80 Minuten je nach Größe der Keule fertig garen.

Für das Chutney die Zwiebel schälen grob würfeln und mit wenig Öl in einer Pfanne anschwitzen. Mangos schälen, entkernen und ebenfalls grob würfeln. Zusammen mit Wasser, Essig und Zucker zu den Zwiebeln geben und bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten einkochen. Anschließend auskühlen lassen.

In einem Topf 800 ml Wasser, 1 TL Salz, 2 EL Tomatenmark und 2 EL Chilisauce zum kochen bringen. Den Reis hinzugeben, die Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren und bei geschlossenem Deckel 10-12 Minuten ziehen lassen.

Die frische Chilischote entkernen, fein hacken und unter den gekochten Reis mischen. Zusammen mit der Putenkeule und dem Chutney servieren.

Guten Appetit.

Ähnliche Rezepte

    

Schweinefilet im Speckmantel mit Mangochutney und Chili-Nudeln

So schmeckt die Welt bunt.

Mehr erfahren
          

Leichte Ofenschnitzel mit Parmesan

Passend zur 5. Jahreszeit empfehlen wir Ihnen unsere Rezept mit Eiweißlieferanten zur Fastenzeit.

Mehr erfahren
          

Schweine-Filet süß-sauer mit Reis

Der süß-saure Geschmack ist typisch für die asiatische Küche und passt hervorragend zu Schweinefleisch.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar