Puten-Krustenbraten mit Orangen-Honigsauce und Karotten-Lauchgemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Portionen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
60 Minuten

Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und rundherum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. In einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten.

Die Putenbrust in einen Bräter geben und im Backofen bei 160°C ca. 45 Minuten garen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und im Bratensatz der Pfanne mit etwas Öl anbraten. Den Thymian waschen, zupfen, fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Mit dem Honig etwas glasieren und mit 200 ml Gemüsebrühe und dem Orangensaft ablöschen. Die Sauce zur Hälfte einkochen lassen. Die Speisestärke in kaltem Wasser auflösen und die Sauce damit leicht abbinden.

Die Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren und unter fließendem kaltem Wasser waschen. Anschließend in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

10 Minuten vor Ende der Garzeit der Putenbrust, die Karotten und den Lauch zusammen mit 50 g Butter und 100 ml Gemüsebrühe in den Bräter geben und im Ofen mit garen. Die fertige Putenbrust in feine Scheiben schneiden und zusammen mit dem Gemüse und der Sauce servieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar