Pilzknödel mit Rahmlauch-Creme

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 75 min

1. Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben.
 
2. Zwiebel und Petersilie fein würfeln bzw. hacken. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Petersilie kurz mitdünsten. Milch zugießen und erhitzen. Anschließend alles über die Brötchen gießen.
 
3. Pilzwasser durch einen Kaffeefilter zu den Brötchen gießen. Pilze und Eier zugeben und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten und 10 Minuten ziehen lassen.
 
4.  Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Brötchenmasse mit feuchten Händen zu sechs Knödeln formen und ins Salzwasser geben. Bei geringster Hitze 20 Minuten, offen gar ziehen lassen.
 
5.  Den Lauch waschen und in kleine Stücke oder Ringe schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, den Lauch da rin anbraten und bei mittlerer Hitze 5 – 7 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken. 1 EL Butter zugeben und schmelzen lassen, dann die Crème fraîche zugeben und umrühren. Pilzknödel aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und zusammen mit dem Lauch anrichten. Mit Käse bestreuen und servieren.
 
Dazu schmeckt:
Als Vorspeise: Rote-Bete-Cremesuppe

Kommentare

Schreibe einen Kommentar