Marinierte Thunfischsteaks mit Avocadocreme und geröstetem Knoblauchbrot

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Thunfischsteaks
Avocadocreme
Zutaten
Baguette

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : mittel
25 Minuten

Für die Marinade 2 Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel zusammen mit dem Thymian, der Zitronenschale und dem Olivenöl geben.

Die Thunfischsteaks darin mindesten vier Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Avocados schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Limettensaft und braunen Zucker hinzugeben und vermengen, mit der Créme Frâiche und dem Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Knoblauchzehen schälen und mit dem Pflanzenöl und einer Prise Salz fein pürieren.

Das Baguette der Länge nach halbieren, die Hälften in acht gleiche Teile schneiden und mit dem Öl auf der Schnittfläche bepinseln. In einer Grillpfanne bei mittlere Hitze 4 – 5 Minuten rösten. Die Thunfischsteaks vor dem Braten aus der Marinade nehmen, mit Küchenkrepp abtupfen und leicht salzen.

Anschließend in einer vorgeheizten Pfanne mit wenig Öl aus der Marinade von jeder Seite 1 Minute anbraten. Die Pfanne sofort vom Herd nehmen. Die Thunfischsteaks mit Aluminiumfolie bedeckt noch 2 Minuten ruhen lassen. Danach mit Avocadocreme und Knoblauchbrot servieren.

Ähnliche Rezepte

    

Nudel-Thunfisch-Auflauf mit Gemüse

Einfacher geht es kaum: Sauce zubereiten, Gemüse braten, Nudeln kochen und alles in eine Auflaufform geben und ab in den Ofen damit.

Mehr erfahren
          

Scampitaler mit grünem Spargel

Warum aus Garnelen nicht mal einen leckeren Burger braten?

Mehr erfahren
          

Gegrillter Thunfisch mit Penne und Antipasti-Sauce

Dieses Gericht erinnert an einen traumhaften Urlaub in Italien.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar